Cadonau: „Master Best of Swiss Gastro 2012“ jetzt „Koch des Jahres 2015“

Dario Cadonau gewann schon im Jahr 2012 den „Master“-Titel bei Best of Swiss Gastro mit dem Restaurant Vivanda, nun ist er auch als Koch des Jahres Bei „die 150 Besten Hotels“ gewählt worden.

Das Tal stellt ein Viertel der besten Ferienhotels der Schweiz, auch wenn einige Häuser auf-, andere absteigen. Koch des Jahres ist Dario Cadonau, Hotel IN LAIN Cadonau, Zernez-Brail.

Hotelbewertungen sind immer mit Vorsicht zu geniessen, schliesslich spielen neben objektiven Beurteilungskriterien auch subjektive Eindrücke mit. Breite Anerkennung in der Branche sowie bei Fachjournalisten findet das Hotel-Ranking des Autoren Karl Wild, der seit 19 Jahren seine Schweizer «Best of»-Liste präsentiert, seit drei Jahren auch in Buchform.

Die aktuellste Bestenliste ist soeben herausgekommen und präsentiert auf 280 Seiten die besten Hotels der Schweiz 2015/16, also Ferienhotels, «Nice Price »-Ferienhotels, Wellnesshotels, Stadthotels, Familienhotels, Seminarhotels.

Neu hinzugekommen sind in der aktuellen Ausgabe 15 empfehlenswerte «Trouvaillen», die aber aufgrund ihrer Vielfalt keinem Ranking unterstellt wurden. Zudem stellt Wild Hotel-Persönlichkeiten des Jahres vor. Dem Hotelranking liegen Bewertungen seitens einer 15-köpfigen Fachjury zugrunde, welche die Hotels anonym und nach seit Jahren praktisch unveränderten Kriterien beurteilte. Das Buch selbst enthält Angaben zum Hotel- und Restaurationsangebot und verweist auf mögliche Freizeitaktivitäten.

Einmal mehr darf sich die Engadiner Hotellerie und Gastronomie sehen lassen. Allen voran stellt sie dieses Jahr den landesweit besten Koch: Dario Cadonau, der in Brail das «In Lain Hotel Cadonau» führt und für seine Küche im Gourmetrestaurant «Vivanda» schon kurz nach der Eröffnung mit dem Michelin- Stern ausgezeichnet wurde.

Zum «Einsteiger des Jahres» kürte Wild den jungen St.Moritzer Hotelier Sandro Bernasconi, der die von seinem Vater Sandro Bernasconi begründete Erfolgsstory des «Waldhaus am See» fortführt.

Neun der vierzig besten Schweizer Ferienhotels liegen im Engadin. Die vornehmlich von Luxushäusern bestimmte Auswahl wird weiterhin vom Asconer «Hotel Eden Roc» angeführt, aber schon auf Platz fünf findet man, wie im Vorjahr, das «Kulm Hotel St.Moritz », gefolgt vom «Badrutt’s Palace Hotel » auf Rang 6 (Vorjahr Rang 7). Das St.Moritzer «Suvretta House» hat sich von Rang 17 auf Rang 12 hochgearbeitet, das Pontresiner «Grand Hotel Kronenhof» hingegen hat an Prestige verloren und liegt auf Rang 16 (vorher Rang 11). Nichts verändert hat sich fürs «Giardino Mountain» in Champfèr (Rang 21), Terrain gut gemacht hat aber das «In Lain Hotel Cadonau», das von Rang 31 auf Rang 28 aufgestiegen ist.

Das St.Moritzer «Waldhaus am See», das einzige Dreisternhotel in dieser von Luxushäusern bestimmten Hitparade, arbeitete sich von Rang 33 auf Rang 32 vor. Neu im Bund der besten Ferienhotels des Landes sind das Silser «Hotel Waldhaus» (Rang 30) und das «Schlosshotel Chastè» in Tarasp (Rang 39). Top, aber weniger teuer

Für Feriengäste, die einen Aufenthalt in einem Nice-Price-Hotel in Betracht ziehen, empfiehlt der Hotelführer das «Hotel Castell» in Zuoz (Rang 8 wie bisher), das «Hotel Gasthaus Krone» in La Punt (unverändert auf Platz 12), das «Romantik & Boutique Hotel Guardaval » auf Rang 13 (im Vorjahr 11) und das Celeriner «Hotel Misani» auf Rang 16 (Vorjahr Rang 17). Das «Hotel Meisser » in Guarda hat vier Ränge gut gemacht (Platz 25 statt 29), das «Sporthotel Pontresina» ist von Rang 23 auf Rang 29 abgestiegen und das Silser «Hotel Chesa Randolina» findet sich Rang 31 wieder (28).

Das Beste von 25 Wellness Hotels landesweit ist das «Grand Resort Bad Ragaz», auf Platz sieben findet man mit dem Kempinski Grand Hotel des Bains die erste Engadiner Adresse in dieser Sparte (2014/15: Rang 5). Das «Chasa Montana Hotel & Spa» von Samnaun ist von Rang 10 auf Rang 9 aufgerückt und das Scuoler Hotel Belvedere von Rang 19 auf Rang 17.

In der Kategorie der 15 besten Familienhotels der Schweiz spielt nur gerade ein einziges Haus aus dem Engadin mit: Das Hotel Saratz in Ponresina belegt in diesem Ranking Platz 7 (6). 15 Hotel-Trouvaillen unterschiedlicher Natur stellt Wild in seinem Buch vor, zwei befinden sich in Südbünden: Das Puschlaver «Stazione della Posta» in La Rösa und das St.Moritzer Hotel Restaurant Lej da Staz.

Dario Cadonau ist «Koch des Jahres 2015».

Quelle: Enjoy St. Moritz

Bild: Engadiner Post

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"