Migros-Tochter lanciert Poulet-Glace

Erdbeere, Vanille und Schokolade waren gestern. Jetzt gibts bei der Migros-Tochter die Poulet-Glace – in verschiedenen Geschmacksvarianten.

 

Nach Poulet im Körbli gibt es das Poulet nun auch als Glace. Entwickelt wurde sie von der Migros-Tochter Micarna in Bazenheid SG. Erstmals vorgestellt wurde die Pouletglace, die es in den Geschmacksrichtungen Curry-Ananas, Estragon oder Caramel gibt, an der grössten Ernährungsmesse Anuga in Köln, die am Mittwoch zu Ende ging.

«Die Glace schmeckt frisch und besteht aus fein püriertem Pouletfleisch», erklärt Roland Pfister, Leiter Kommunikation bei Micarna. Der Pouletanteil liege bei 19 Prozent, damit sei die Glace eine ideale proteinreiche Vorspeise. «Die Konsistenz ist wie bei gewöhnlichem Speiseeis», so Pfister. Es wäre möglich, daraus Eis am Stiel zu produzieren, doch eigne sich die Pouletglace eher zum Servieren im Becher. «Es sind keine süssen Glacen. Sie sind als Vorspeise oder für einen Apéro konzipiert und werden deshalb besser auf Tellern serviert», empfiehlt Pfister.

Voll eingeschlagen

Die Innovation aus Bazenheid schaffte es an der Ernährungsmesse in die «Taste 15»-Auswahl. Dort wurden die überraschensten 61 Produkte der Anuga 2015 vorgestellt. Insgesamt wurden dafür 2000 Vorschläge eingereicht. Bei Micarna freut man sich: «Die Pouletglaces haben in Köln eingeschlagen wie eine Bombe», so Pfister.

Die Pouletglaces entwickelte die Migros-Tochter Micarna eigens für die Messe, um dort etwas Neuartiges präsentieren zu können. Von den Reaktionen sei man überwältigt gewesen, so Pfister. Vor allem die Spitzen- und Szenegastronomie sei interessiert gewesen, da diese selber rund um salzige Eissorten experimentiere. «Es war spannend, in die Gesichter zu schauen, wenn die Leute die Glace degustierten», erzählt Pfister. Denn die Besucher hätten etwas Süsses erwartet. Den meisten habe es geschmeckt. Am beliebtesten war die Geschmacksrichtung Curry-Ananas.

Erdbeere, Vanille und Schokolade waren gestern. Jetzt gibts bei der Migros-Tochter die Poulet-Glace – in verschiedenen Geschmacksvarianten. Erdbeere, Vanille und Schokolade waren gestern. Jetzt gibts bei der Migros-Tochter die Poulet-Glace – in verschiedenen Geschmacksvarianten.

Vorschläge für weitere Geschmacksrichtungen

Ein indischer Sirupproduzent empfahl sogar, Pouletglaces mit Ahornsirupgeschmack herzustellen. Die Micarna will nun analysieren, in welche Richtung man das Projekt weiterverfolgen könne.
Dass die Pouletglaces demnächst in der Migros in den Regalen stehen, ist unwahrscheinlich. «Wir produzierten die Glaces in kleinen Mengen für die Messe», so Pfister. Man müsse jetzt abklären, wie man Pouletglaces in grossen Mengen produzieren könne. Die Micarna sei dafür nur bedingt vorbereitet, da man ja primär Fleisch produziere.
Die Migros-Einkäufer an der Messe hätten sich aber interessiert gezeigt, so Pfister. Ein weiterer möglicher Absatzkanal wären die Chickeria-Restaurants der Migros.

Autor: JEB
Quelle und Bilder: 20 Minuten



Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"