Best of Swiss Gastro bewegt – WEB TV

Best of Swiss Gastro bewegt ist die erste Sendung rund um die Gastronomie in der Schweiz. Die Sendung berichtet von Innovationen, Trends und Wissenswertem aus dem Gastgewerbe.

Die Sendung wird von dem Journalisten und Unternehmer Stephan Hildebrand moderiert und besteht grundsätzlich aus drei Beiträgen und einigen Kurznews. Bisherige Schwerpunkte in der Berichterstattung waren beispielsweise Trendgetränke 2016, die Gastro Party im Hiltl Club Zürich, Berichte von der IGEHO, Emex oder Gourmesse, neue Technologien und diverse Foodtrends. In den Kurzmeldungen werden hauptsächlich Neuheiten vorgestellt. Das können Neueröffnungen, neue Dienstleistungen, innovative Produkte oder generelle Branchennews sein. Die Sendungen sind einfach zu finden. Unter www.bestofswissgastro.ch oben rechts auf «WEB-TV» klicken. Hinter dem Projekt steht der Geschäftsführer von «Best of Swiss Gastro», Andreas Krumes. Hier steht er uns Rede und Antwort:

Wie entstand die Idee für eine Gastro-Sendung?
Wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen. Wir wollen etwas bewegen. So heisst ja auch unser Format, Best of Swiss Gastro bewegt. Die Idee entstand eigentlich schon vor acht Jahren, zu Gastro-Facts-Zeiten. Wir waren damals der offizielle Videopartner der Igeho und haben Sendungen über Aussteller und Produkte realisiert. Damit waren wir unserer Zeit jedoch ein bisschen voraus. Mit unserem langjährigen Freund und Produktionspartner Stephan Hildebrand sind wir jetzt aber sicher, die Branche ist mehr als reif für eine eigene Gastrosendung. Da bewegt sich so unglaublich viel in den letzten Jahren, das Interesse ist immens, es braucht einfach einen Kanal, der all dem die gebührende Verbreitung sichert.

In welchem Umfang findet die Sendung statt? Anzahl, Dauer und Häufigkeit?
Wir haben im Pilotjahr 2015 sechzehn Sendungen produziert. Die Länge variiert so zwischen 10–15 Minuten. Für 2016 sind 22 Sendungen geplant. Sie werden von der Hildebrand Media GmbH umgesetzt: Stephan Hildebrand – Moderation, Manuel Gamma – Redaktion, Andreas Zuber und Colin Weber – Kamera und Schnitt!

Wo kann man die Sendungen sehen?
Neben der eigenen Webseite sind die Sendungen auf YouTube platziert. Zusätzlich werden sie in unserem Newsletter und auf allen Social-Media-Plattformen verteilt. Wir sind aber dabei mit weiteren Partnern die Distribution auszubauen. Die Unternehmen oder Personen, über die in den Sendungen berichtet wird, erhalten diese auch als Link oder Code für die Einbindung in ihre eigenen digitalen Kanäle. Einige Beispiele finden sie hier:

Prorest Gastronomietechnik
Gourmesse
FBMA

Wer plant die Sendung?
Im Moment kommt noch vieles von meinem Team und mir. Wir sind aber dabei für 2016 diese Planung zu optimieren. Gerne dürfen auch Leserinnen und Leser mit spannenden Themen auf uns zukommen. Also melden, wenn jemand eine Superidee hat.

Wer finanziert die Sendung?
Die Pilotsendung haben wir aus eigener Kraft und mit viel Herzblut finanziert. Ein grosses Engagement, wenn man bedenkt, auf welch professionellem Niveau wir produzieren. Alle Beteiligten haben ihr Handwerk beim Schweizer Fernsehen erlernt, wo sie teilweise noch immer tätig sind. Für 2016 haben wir aber ein klares Finanzierungskonzept, das in unseren Mediendaten beschrieben ist.

Wo wird «Best of bewegt» in zwei Jahren sein?
Wir werden vieles bewegt haben. Das Gastrogewerbe sollte bis dahin noch klarer realisiert haben, welche Chancen sich ihm im gut gemachten Bewegtbild bieten. Und wir werden noch immer das beste TV-Magazin der Branche mit aktuellen News, Trends, Wissen und Talks auf höchstem Niveau mit viel Herzblut und Spass produzieren!

Artikel erschienen im Fachmagazin SWISS cuisine in der Ausgabe 01/2016.

Text:

Michael Hostmann
Kompetenz-Zentrum
für das gastgewerbe und
die Hotellerie Ag, Kriens
Telefon 041 741 70 02
www.kompetenz-zentrum.com
hostmann@kompetenz-zentrum.com



Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"