HEINEKEN lanciert den Cider Strongbow

Strongbow, die weltweite Nummer 1 unter den Ciders, wird im Apfelland Schweiz mit den Vorurteilen gegenüber dem «Suure Most» aufräumen und die Getränke-Kultur auch hierzulande aufmischen. Der Verkaufsdirektor bei HEINEKEN, Rob Voss, spricht über den Cider Markt in der Schweiz, das Potential von Strongbow zum «Sommerdrink 2016» und die Massnahmen rund um die Lancierung.

Herr Voss, als Verkaufsdirektor bei HEINEKEN Schweiz betreuen Sie die Einführung von Strongbow in der Gastronomie. Uns würde folgendes interessieren:

Wie sieht aktuell der Cider-Markt in der Schweiz aus?

Heute werden in der Schweiz rund 120 Millionen Liter Cider getrunken. Dies entspricht ungefähr 2.5 Prozent vom Marktvolumen von Bier. Cider kann in zwei Segmente eingeteilt werden. Es gibt die traditionellen Cider wie zum Beispiel von Möhl oder Ramseier. Und es gibt die modernen Cider wie Strongbow. Das Volumen der traditionellen Cider ist seit Jahren rückläufig. Der Markt der modernen Cider hingegen erlebt einen Boom. Im Vergleich zu der Wein- und Bier-Kategorie wuchs der Bereich der modernen Cider weltweit in den letzten fünf Jahren drei Mal so schnell. Durch die Impulse unserer Nachbarländer und verschiedene Innovationen erlebt Cider eine Renaissance und wird auch in der Schweiz wieder salonfähig.

Was macht Strongbow besonders?

Erstens der Geschmack. Für die Herstellung des Getränks verwenden wir nur gut gereifte Äpfel, natürliche Zutaten und Kohlensäure. Daraus ergibt sich ein erfrischender Mix aus prickelnder Säure und ursprünglicher Süsse. Zudem gibt es Strongbow in drei aufregenden Geschmacksvariationen: Golden Apple, Red Berry und Elderflower. Damit erfüllen wir den aktuellen Wunsch der Konsumenten nach Erlebnis und Abwechslung. Weiter besonders ist, dass Strongbow im Glas auf reichlich Eis serviert wird. Dies ist mehr als eine Stil-Frage. Das Eis verstärkt den erfrischenden, leicht spritzigen Geschmack von Strongbow und bietet so die ultimative Erfrischung.

Strongbow - Geschmacksrichtungen

Wieso hat Strongbow das Potential zum «Sommerdrink 2016»?

Dies ist ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren. Hier die wichtigsten:

  • Strongbow verblüfft mit seinem Geschmack. Für viele Konsumenten ist der traditionelle Cider oft zu bitter oder zu sauer und der moderne Cider zu süss. Strongbow wird die als altmodisch wahrgenommene Kategorie beleben und neuen Schwung in die Apéro-Kultur der Schweiz bringen.
  • Strongbow überzeugt mit seiner Natürlichkeit. Wie bei vielen grossen Weinen, braucht es die richtige Mischung, um das beste Ergebnis zu erzielen. Strongbow wird aus verschiedenen Sorten gut gereifter Äpfeln und anderen rein natürlichen Zutaten hergestellt. Deshalb ist das Getränk von Natur aus frisch.
  • Strongbow spricht sowohl Frauen als auch Männer an. Jeder vierte Mann, der Alkohol geniesst, trinkt kein Bier. Bei den Frauen ist es gut die Hälfte. Cider setzt dort an, wo die traditionellen Apéro-Getränke an ihre Grenzen stossen.
  • Strongbow ist attraktiv für den Gastronomen. Mit unserem Cider kann der Gastronom sein Angebot sowohl preislich als auch von der Vielfalt her optimal ergänzen. Zudem unterstützen wir den Markt mit umfassenden Massnahmen.

Mit welchen konkreten Massnahmen unterstützen Sie die Einführung von Strongbow?

Aus Erfahrung wissen wir, dass jeder, der den erfrischenden Strongbow-Geschmack erlebt, begeistert ist. Deshalb unterstützen wir mit umfassenden Samplingaktionen. Wir stellen den Gastronomen eigene Samplings zur Verfügung. Und in den Städten sorgt der Apfelmann persönlich für die besonderen Strongbow-Erlebnisse. Seit April laufen die Aktivitäten bereits. Mit unserem Samplingbus werden wir an den Street Food Festivals und an vielen grossen Musikevents präsent sein. Für die Kommunikation haben wir eine witzige Serie an Strongbow-Spots. Und natürlich unterstützen wir unsere Handelspartner auch mit verschiedenen attraktiven Aktionen. Speziell für die Gastronomie haben wir auch Gläser, Tischsteller und Tipps für das Personal. Damit unterstützen wir den Gastronomen dabei, seinen Gästen das besondere Strongbow-Erlebnis bieten zu können.

Wann und mit wem trinken Sie am liebsten ein Strongbow?

Am meisten Freude habe ich, wenn ich mit den Gastronomen auf gemeinsame Erfolge anstossen kann. Deshalb trinke ich mein Strongbow am liebsten nach einem erfolgreichen Arbeitstag in guter Gesellschaft von Geschäftspartnern und Freunden. Natürlich im Glas auf viel Eis serviert. Und idealerweise auf einer, von der Abendsonne erwärmten Restaurantterrasse, wo wir lange über weitere Potentiale debattieren können.

Folgen Sie Strongbow auf Facebook!

Bilder: Copyright Heineken Switzerland AG

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"