Wie Social Media mich in die Sport Bar gelockt hat…

Social Media Junkie bin ich. Habe jederzeit meine Nase irgendwo im Handy oder Computer. Jeder schmeisst Fotos auf Netz und wir sehen private Momente von Menschen, die wir überhaupt nicht kennen. Dieses enorme Connections-Netz verbindet uns doch.

Gesehen und schon vergessen passiert im gleichen Takt. Wer was gepostet hat, tut mir leid, aber wenn es nicht extraordinaire ist, vergesse ich es gleich.

In diese Welle von Bildern und Trash tauchte plötzlich auf meinem Instagram Screen Sheila Lopardo auf. Wie ein 4-blättriges Kleeblatt BAMM in my face. Ihr Blick authentisch und ihr Geschmack sehr erfrischend. Mein Interesse wurde geweckt. Halleluja.

IMG_9619

Eine Frau die Auf fählt mit eine starke Persönlichkeit habe Ich vermiss. Sheila Lopardo zog mich mit seine faszinierend Positive Aura in seinen Welt. Sie strahlt etwas ganz besonders aus, nähmlich Glück. Ein kleine Sonne im Personne. Somit wurde Ich auf sein Konzept „No Drama Club“ aufmerksahm über das Sie mit sein Business-Partner Kaspar Fenkart diversen concepts unternehmt. Dazu gehört Natürlich sein Blog „Drinks & Style„, die Sport Bar und seit dem 16. August auch die ACID Bar an der Langstrasse. Eine neue und etwas andere Bar/Cafe an der Langstrasse, mit vielen hausgemachten Spezialitäten, Midnight-Snack inklusive (Chili con Carne).

Sheila und Kaspar sind vor über 5 Jahren in die Sport Bar gekommen. Der Bar liegt im Kreis 4. In einem aber doch sehr ruhigen Arm der Langstrasse. Genau richtig für wer sich aus die turbulente Quartier zurückziehen will. Ein charmant und gemütlich Ort in Zürich, wo Freunde, Fashionistas und Künstler sich einfach wohl fühlen.

8V0A8950

Hier bin ich am richtigen Ort um einen guten Moment zu geniessen, auch alleine, da interessante Magazine über Kunst oder Zeitungen zur Verfügung stehen. Schlicht und chic, hier mag ich einfach sein. Mir gefällt auch die Déco der Bar mit die goldige Wand. Eine zusätzliche Wärme. Mit Geschmack und Style hat die Sport Bar ein sehr chic Vibe. Der freundliche und gutaussehende Barkeeper sorgt bei mir auf jeden Fall für gute Laune.

Alors? On y boit quoi? 

Die Auswahl ist sehr breit. Diverse Kaffee von Stoll in Zürich. Zur Auswahl sind auch zwei Bier aus Lausanne: Dr. Gabs & Nebuleuse von einer jungen, innovativen Brauerei. Cocktails – da kann ich von morgens bis abends etwas Tolles finden.

Gesunde Getränke, die mir besonders gefallen: Hausgemachte Ginger Lemonade, Cold Brew Coffee, Infused Cucumber & Mint Water.

Mein Lieblingsgetränk habe ich mit ein Top of Gin verstärkt, es haut rein und schmeckt super. Die Idee kam mir spontan, da ein Fotograf-Kollege meinte, da würde ein Gin auch noch reinpassen. SUPER Idee, die mich ziemlich radikal umgehauen hat. Easy, niemand hat es gesehen, aber es fliesst in meinem Blut ein One way Ticket zu Party Stimmung. Sorgte für einen guten Rutsch zum weiteren Ausgang an der anderen Ecke der Langstrasse im Lexy –  mein Liebling Club.

Die schmackhafte Limonade und den Mix aus Gurken, Menthe und Citrons habe ich zuhause selbst wieder gemacht, un délice! Für mich ist die Sport Bar ein sehr inspirierender Ort. Wer Lust und Laune auf neue Cocktails und Drinks hat, ist hier an der richtigen Adresse.

Energy tanken, meine Blogs schreiben oder jemanden Nettes kennenlernen. Die kleine Terrasse liegt direkt an der Strasse, gibt aber dadurch eine sehr intime Atmosphère. Comme à Paris. Durch die Promiskuität der Terrasse sitzt man in der Nähe von einander. Eine spürbare Energy-Mischung herrscht. Mir gefällt die Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen, hier gehen die Leute freundlich miteinander um. Ich habe es auch schon anders erlebt.  Sport Bar zieht ein unglaublich durchmischtes Publikum an.

Im Sport Bar es prickelt in meinen Bauch Nabel

Sport Bar

Die ruhige und charmante Bar hat ein zweites Gesicht. Sport Bar rockt eben auch. Einmal monatlich, immer samstags, schmeisst die Sport Bar eine Sause mit kleinen concerts. On y met le feu… Einmal im Monat ist Feuer im Haus. Dank ihres trendigen, jungen Grooves ist die Bar ein Kultort geworden. The Place to be für coole Leute.kleiner

Pour les petites faims?

Touche sucrée :

Tous les gâteaux sind handmade von eine Piet Adler selber gebacken. Ich liebe den Chocolat Kuchen mit Praliné, habe richtig reingehauen, da kam mir meine ganze Kindheit wieder in den Sinn. Cake fait Maison, da gibt es nichts Besseres. Den ganzen Kuchen hätte ich essen können.

Hausgemachter Kuchen in der Sport Bar

Die Sorte wechselt je nach Stimmung der Angestellten. Finde ich super, dass das Team freiwillig Engagement zeigt. Ein Zeichen, dass die Angestellten dort glücklich sind zu arbeiten. Schlüsselpunkt für eine harmonische Service. Da wo Angestellte sich wohl fühlen, gehe ich selber gerne hin.

Fingerfood:

– Gemischte griechische Oliven
– Frischkäse mit frischem Roggensauerteigbrot
– Stadtjäger mit frischem Roggensauerteigbrot
– Rauchmandeln

Frauen Power war meine heutige Inspiration, dank Sheila, einer Frau mit multiples Facetten und Talent, die mich in ihre Welt gelockt hat durch Charisma und gute Vibes. Die Sport Bar scheint genau so wie sie. Sheila ist übrigens auch eine Trendsetterin. Mit ihrem Label Marché Noir hat sie mich auch überzeugt, ich kaufe nämlich selber gern bei Ihr ein. Wenn Sie sonst für die letzen Sommertage noch Lust auf sexy Bikinis haben, Sheila hat da auch was zu bieten, vraiment ultra sexy Bikinis.

Sport Bar

 

Die schönen Schwarzweiss-Fotos sind übrigens von meinem Fotografenkollegen. Genau, der mit dem Gin.

Hasta La Vista Baby and never forget: your vibes attract your tribes!

Kontakt:

SPORT BAR
Kanzleistrasse 76
8004 Zürich
043 317 91 09
info@sport-bar.ch

Mo-Mi 8:00-24:00
Do-Sa: 8:00-2:00
So: 10:00-18:00



Alexandra Piovani

Alexandra Piovani ist internationales Model und frisch gebackene Zürcherin. Sie stammt aus dem Mutterland der grossen Küchenkunst und hat von „Maman“ diesbezüglich nicht nur gute Gene mitbekommen. Sie berichtet in ihrer unverwechselbaren unverblümten Franzsuisse-Sprache von den absoluten Hotspots des Nachtlebens. Wo Ihr sie allenfalls beim genüsslichen Schlummertrunk antreffen könnt, lest Ihr hier...