Spedition – Neuer Massstab für Hotellerie

Das Hotel Restaurant „Spedition“ im ehemaligen Speditionsgebäude der Gerberkäse AG ist eröffnet. Am Tag der offenen Türen bekamen die Besucher eine auserlesene Inneneinrichtung und viele aussergewöhnliche Details zu sehen.

„Das kalte und moderne Interieur, das man heute in vielen Hotels und Restaurants antrifft, ist Geschichte“, sagte Geschäftsführer Daniel Mani bei der Eröffnung des Hotel Restaurant „Spedition“. Deshalb steckte er zusammen mit seinen Partnern viel Aufwand in die Inneneinrichtung des Gasthauses. Der Thuner Gastronom ist davon überzeugt, dass mit dem Gasthaus in der Region ein neuer Massstab gesetzt werden kann. Erdtöne, Holz, Baumwolle und Leinen sollen eine behagliche Stimmung schaffen. Nebst den Farben und Materialien ziehen insbesondere Bilder und Dekorationen die Aufmerksamkeit auf sich.

Das Hotel Restaurant „Spedition“ holt sich die Dekoration von Flohmärkten

Eingerahmte Postkarten, Streichholzschachteln und andere Souvenirs aus fernen Ländern greifen die Geschichte des Hauses auf. Das Thema Spedition zieht sich wie ein roter Faden vom Keller bis unter die Dachbalken. Die Erinnerungsstücke stammen aus Flohmärkten in Paris und Thun. „Dort machte sich ein Team der beauftragten Designfirma während ein paar Tagen auf die Suche nach diesen Einzelstücken», erklärt Daniel Mani, der in Thun bereits das Restaurant „Halle 6“ sowie das Hotel Emmental führt.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Foto: Webseite Spedition Thun

 

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"

Best of Swiss Gastro