Les Vallières in Genf

Die Familie Serex ist seit mehr als fünf Generationen mit dem Anbau von Trauben beschäftigt. Der erste Jahrgang Domaine Les Vallières wurde jedoch erst 1984 von Louis Serex kreiert. Seit 2002 führt sein Sohn André den Anbau und die Weinkelterei weiter.

Les Vallières - Ernte in Peissy

Ernte in Peissy

Das Landgut und der Ort Les Vallières liegen nur 15 Minuten von der Stadt Genf entfernt in der Region Mandement am rechten Rhoneufer. Unsere Gemeinde, Satigny, ist die grösste Weinbaugemeinde der Schweiz. Das Landgut erstreckt sich auf 15 ha, wovon 8.5 ha in Privatbesitz sind.

Unsere Rebberge sind alle auf Schweizer Boden und besitzen die kontrollierte Herkunftsbezeichnung AOC. Sie werden im Guyot- und Royatschnitt geführt und wir pflanzen bis zu 10’000 Rebstöcke pro Hektare. Die Schädlingsbekämpfung erfolgt gemäss den Richtlinien eines umweltfreundlichen Weinbaus, im Einklang mit der Natur.

Die Landschaft des Mandement stammt aus dem Rückgang des Rhonegletschers, der vor mehr als 20’000 Jahren geschah. Auf diesen sanften Hügeln aus Kalksandstein, nach Südosten schauend, fühlen sich manche Rebsorten – einige davon in Eichenfässern ausgebaut – so wohl, dass sie den Ruf unserer Weinkeller und die Genfer Weine bekannt und anerkannt gemacht haben.

Les Vallières - Andre Serex der Fasskeller

Andre Serex im Fasskeller

Sauvignon – Magie Blanche
Sauvignon - Magie Blanche Der Sauvignon Blanc (Muskat Silvaner) gibt diesem Wein seinen Duft von Johannisbeer Blättern, von Zitrus- und exotischen Früchten.

Dieser Wein, gleichzeitig aromatisch, frisch und vollmundig, begleitet hervorragend alle Meeresfrüchte und frischen Ziegenkäse. Passt ebenfalls zu fettreichem Fisch (Lachs, Thunfisch)

Haltbarkeit: 4 bis 6 Jahre
Nebbiolo
Nebbiolo Diese Rebsorte stammt aus dem italienischen Piemonte und wurde bei uns in Les Vallières im Jahr 2003 als Novum gepflanzt.

Nach einer strengen Verminderung der Erträge, die ca. 0,4 L/m2 nicht überschreiten, werden die Trauben so spät wie möglich, normalerweise ab Mitte November, geerntet. Darum hält dieser Wein seinen Namen vom Nebel. Die Gärung findet während 4 Jahren in neuen Holzbarriques statt.

Dieser Wein gefällt dank seinem Bouquet mit Aromen von getrockneten Rosen und Violetten, seiner granatroten Farbe und seinem kräftigen Körper. Er ist besonders geeignet als Begleiter jeglicher Herbstgerichte.

Haltbarkeit: 4 bis 10 Jahre
L’Esprit de Genève
L’Esprit de Genève L’Esprit de Genève vereint 18 Genfer Produzenten, die den Ruf der Genfer Weine ausserhalb des Kantons kundtun möchten.
In Barriques oder grossen Eichholzfässern ausgebaut vermählt dieser Wein mehrere hochwertige und erprobte Rebsorten: dank sehr tiefen Erträgen bringt der Gamay als Leader seine Frucht, seine würzige Noten und seine Frische.

Gamaret und Merlot, zwei in Genève unumgängliche Rebsorten, tragen zur Ausgeglichenheit dieses Weins grosser Klasse bei: die zwei Ersten bringen ihre feine Tanninen, der Dritte wirkt elegant und harmonisch.

Dieser Botschafter der Genfer Weine wird ein Kalbsrippenstück, ein Huhn im Rotwein (Coq au vin) oder einen Weichkäse prima begleiten.

Haltbarkeit: 5 bis 7 Jahre

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Bestellen finden Sie hier.

Famille Serex – Les Vallières

rte de Charny 36
1242 Satigny – Genève – Suisse

tél +41 (0)22 753 16 04
fax +41 (0)22 753 03 33

André Serex +41 (0)78 825 82 70
lesvallieres@bluewin.ch

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"

Best of Swiss Gastro