Rachel’s: TSÜRI SAUCE

Sommerzeit ist BBQ-Zeit. Ob zum Marinieren, Dippen, Glasieren oder Würzen, sie ist ein absoluter Allrounder und ein MUSS in jedem Saucen-Regal – die TSÜRI SAUCE.

 

Zürich, oder auch genannt Tsüri, war eigentlich nie meine Favorite-City. Schliesslich war und bin ich seit je her ein Landei – ein Bärner-Meitschi. Was gibt es für handfeste Gründe, die mich nach Zürich schleifen? So einige. Mittlerweile sind wir auch ganz gute „buddies“ geworden und ich freue mich immer wieder, sie zu besuchen.

 

Ein guter Freund, er kommt übrigens aus Zürich, hat mir von dieser neuen Sauce erzählt. Okay, ich muss zugeben, es war eine kleinere Flaute in Sachen Schreibblockade an jenem Tage, wo es draussen doch 30 Grad war und mein Hirn nicht auf dem neusten Stand schwebte.

 

Also fragte ich ihn nach einem Tipp. Rasch kam eine Mail mit dem Link zur „TSÜRI SAUCE“. Ich googelte und wurde fündig. Natürlich auch, wo sie zu beziehen ist. Ein kurzer Online-Shop-Besuch und tadaaa, da stand sie auf meinem Esstisch.

 

Ich hege also absolute Begeisterung für dieses gefüllte Fläschli voller Aromen, Glück und Zürich. Christian, der kreative Kopf hinter der Sauce, dachte sich eines Tages: „Jetzt ist es an der Zeit, der Stadt Zürich geschmacklich einen neuen Stempel aufzudrücken“. Und so entstand die leckere Marinade.

 

„TSÜRI Sauce No. 1 soll die schöne Stadt Zürich in allen Belangen widerspiegeln. Vielfältig wie die Menschen, kreativ wie die Zürcher Gastronomie und einfach ein Genuss pur, wie das Leben in Zürich. Universell einsetzbar, egal ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse. Einzigartig durch ihre sanfte Schärfe, die Kaffeenote und durch einen Hauch Ananas macht sie Lust auf den nächsten Bissen.“ Steht in voller Pracht auf ihrer Website und ich muss sagen, dem gibt es nichts anzufügen.

 

Die Sauce eignet sich bestens, um Gerichte zu verfeinern und leckere Rezepte auszuprobieren. Ob bei einem Grillabend oder einfach wenn es mal schnell gehen muss, sie ist für alles zu haben. Wer das leckere Fläschchen kaufen möchte, der findet auf deren Website genug Anlaufstellen und wird bestimmt fündig. (www.tsuri.ch)

 

Und Pluspunkte sammelt die Sauce auch bei ihrer Zusammensetzung. All natural, vegan und glutenfrei. Also, ran an das Ding!

 



Rahel Schneuwly

Rahel Schneuwly ist gelernte Polygrafin, Creative Director und Mutter eines Sohnes. Sie arbeitet im Bereich Photography, Home-/Food-Styling und Visual-Storytelling. Seit je her lebt sie die Kreativität und ihr Food-Blog ist das passende Produkt dazu, oder wie man so schön sagt: das Tüpfelchen auf dem i.

Durch die Symbiose von Food, Kreativität und Emotionen lässt sie sich täglich inspirieren. Dies teilt sie durch ihre Workshops im eigenen Kochloft in Solothurn mit ihren Gästen. In der wöchentlichen Kolumne auf Best of Swiss-Gastro, gibt sie Euch einen kleinen Einblick in die Welt des Genusses.