Lugano als Hauptstadt der Schweizer Gastronomie

Im September wird Lugano Hauptstadt der Schweizer Gastronomie.
Während 10 Tagen geniessen Besucherinnen und Besucher ein gastronomisches Feuerwerk an Workshops, Degustationen und Schlemmerevents aller Geschmacksrichtungen

Lugano ist nicht nur ein Finanzplatz mit atemberaubender Kulisse, es gibt in der Stadt am Lago Ceresio viel mehr zu erleben. Ein paar Schritte durch die pittoresken Häuserreihen genügen und man versteht, weshalb die Stiftung „Woche des Genusses“ Lugano zur „Stadt des Genusses 2018” erkoren hat.
Bis zum finalen Countdown dauert es noch knapp 70 Tage: Vom 13. bis zum 23. September verwandelt sich Lugano zum Hauptquartier des nationalen Gourmetfestivals: ein grosses Volksfest, welches das Beste aus der Tessiner Region auftischen wird und verschiedene zauberhafte Örtlichkeiten entdecken lässt.
Das Schlemmerdorf für Feinschmecker und Leckermäuler mit Workshops und Kostproben, Märkten, Show Cooking, Angeboten und Animationen nimmt Geschmacksnerven und die Ernährung unter vielfältigen gastronomischen, kulturellen, erzieherischen, touristischen und sportlichen Aspekten unter die Lupe.
Mit zahlreichen Degustationen, Wettbewerben, Begegnungen mit Nahrungsmittelproduzenten, geführten Besichtigungen, Kultur und Didaktik der Gastronomie ist Lugano – Stadt des Genusses als grosser nationaler Event konzipiert, der Familien genauso ansprechen will wie junge Menschen, Feinschmecker jeden Alters oder Touristen auf der Suche nach einem gastronomischen 360-Grad-Erlebnis der besonderen Art.

Erleben Sie traditionelle Tessiner Produkte, nehmen Sie an einem 3-Michelin-Sterne-Abendessen teil, lassen Sie sich von Experten vor Ort in die Geheimnisse des Bierbrauens einweihen!

Es genügt, die drei Pole des LCdG zu besuchen, um die Schönheit dieser einladenden, sonnigen Stadt zu entdecken. Herz des Festivals ist das „Dorf des Geschmacks”, eine grosse gedeckte Piazza mit  Food Market im zeitgenössischen Stil, wo man degustieren und einkaufen kann und eine unglaubliche Vielzahl an spannenden Produkten und Spezialitäten aus verschiedensten Regionen entdecken wird.


Die Hauptthemen von Lugano – Città del Gusto:

1. Ethik am Tisch
Die Veranstaltung ist ethisch geprägt mit einem speziellem Augenmerk auf Frische und Saisonalität der Produkte, bewussten Konsum, Ernährungskette und Kampf gegen Lebensmittelverschwendung.  Symbol des Events ist die „Polpetta”, Frikadelle oder Hacktätschli, ein universales Gericht, das in unzähligen Varianten zubereitet wird, je nach Land oder Provenienz der Zutaten

2. Tradition und Gebietsherkunft
LCdG möchte die alten Traditionen in der Küche bewahren und der heutigen Gesellschaft, die geprägt ist durch technologischen Fortschrittt und schnellen Wandel, wieder in Erinnerung rufen. Lugano – Stadt des Genusses bietet lokalen Produzenten eine nationale, ja internationale Plattform. Letztlich sind es gerade die lokalen, nachhaltigen Produkte, die uns die schönen Momente der Vergangenheit wieder vor Augen führen, vom speziellen Käse über den geschmacksvollen Salami bis zum ausgewählten Schluck Wein und vielen anderen traditionellen Gerichten.

3. Esskultur
Wer die verpielte Seite des Festivals entdecken möchte, ist eingeladen, die Esskulturen der Welt kennen zu lernen. Im Palazzo dei Gusti werden die letzten Geheimnisse der Gastronomie auf spielerische Art gelüftet: von der Biebrauerei über die Weinproduktion bis zum Mixen von Cocktails und ihren Komponenten.

Käse, Brot, Süssigkeiten, Eiscreme, Schokolade, Gewürze, Essig … ein reichhaltiges Programm an Entdeckungsreisen für Lernklassen, von Profis unterrichtet, lassen neue Horizonte der Gastronomie erreichen, Rezepturen erfahren oder den Blick auf Gesundheit und Wohlbefinden beim Essen schärfen.

Die Plattform in der Villa del Gusto hingegen ist dem Essen von gestern, heute und morgen gewidmet. Die begleitende Ausstellung wird von einer Darbietung der Compagnia Finzi Pasca untermalt, angesiedelt irgendwo zwischen Realität, Theater, Akrobatik und Zirkus.


Eine Welt von Events und geschmackvollen Ideen …

Lugano – Città del Gusto bietet auch Workshops aller Art – zu den Geheimnissen des biologischen Gin beispielsweise auf Basis von Kräutern vom Monte Bisbino. Ebenfalls zu Gast an mehreren Anlässen ist der 3-Sterne-Koch Joan Roca aus Spanien, der dem Publikum die önogastronomischen Highlights der Costa Brava näherbringen wird. Und weiter: Degustationen von handwerklichem Bier, leckere Spaziergänge mit verschiedenen gastronomischen Etappen und ortstypischen Speisen inmitten der Natur sowie ein Mix von Aperitif und Cinematografie oder Story Cooking. Natürlich kommt auch der Wein mit Degustationen verschiedener Top-Labels grosser internationaler Weinproduzenten nicht zu kurz. Und vieles, vieles mehr…

Weitere Infos über die Veranstaltung und das Programm

Quelle: Swisskonzept AG

 

 

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"

Best of Swiss Gastro