Am 23. Juni 2016 konnten 24 erfolgreiche Absolventen des Intensivseminars „Der Schweizer Bier-Sommelier® – Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen“ ihre verdienten Zertifikate entgegennehmen. Die frisch zertifizierten Bier-Sommeliers® sind nun bereit, das angeeignete Wissen rund um das Bier richtig einzusetzen und als Botschafter weiterzugeben.

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Goldenen Kochs treten die 12 grössten Kochtalente im Einkaufszentrum Glatt gegeneinander an. Am Samstag, 24. September 2016, stellen sie ihr Können in einer öffentlichen Veranstaltung unter Beweis. Sechs der zwölf Teilnehmenden haben die Chance, im März 2017 die begehrte Auszeichnung Goldener Koch zu gewinnen.

Aus zahlreichen Anmeldungen wurden die Nominierten für den Titel „Zukunftsträger 2016 – Lehrmeister des Jahres“ bestimmt. GastroJournal und Bischofszell Nahrungsmittel AG ehren mit der Auszeichnung jedes Jahr die besten Lehrmeister in der Lebensmittelbranche. Verliehen wird der mit jeweils 10‘000 CHF dotierte Preis in den Kategorien Koch, Restaurationsfachmann/-frau, Bäcker-Konditor-Confiseur sowie Fleischfachmann/-frau. Gewürdigt wird besonderes Engagement in der Berufsbildung.

Die besten Barkeeper aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpften um den Titel des DRINKS OPEN MASTER 2016
Der DRINKS OPEN MASTER 2016 heißt Kai Pinn und kommt aus Lübeck (D). Der Barchef der Highlightbar überzeugte am vergangenen Samstagabend im Restaurant „il Boccone“ in Konstanz am Bodensee die hochkarätige Jury mit seiner Kreation „Pop in da Barell“. Er darf sich jetzt über eine Woche sonniges Ibiza für zwei Personen freuen.

Bereits zum 13. Mal hat die Best of Swiss Gastro Fachjury getagt und die eingereichten Bewerbungen gesichtet. „Best of bewegt“ wagte einen Blick hinter die Kulissen und sprach mit den neuen und auch langjährigen Jurymitgliedern über die eingereichten Konzepte. Weiter begrüsste Andreas Krumes den ehemaligen Hotelier und Kolumnisten Adrian Stalder zum Expertentalk. Ein weiteres interessantes Gastrokonzept findet momentan im ETH-Hauptsitz in Zürich statt; hier wird nach wissenschaftlichen Gesetzen gekocht.