Das St. Moritz Gourmet Festival 2017 lockt mit hochkarätigen Köchen aus den Vereinigten Staaten, die in der letzten Januarwoche Feinschmecker aus aller Welt auf 1’800 m ü. M. vor der grandiosen Kulisse der schneebedeckten Oberengadiner Bergwelt verwöhnen werden.

Im autofreien Saas Fee liegt The Capra – das wohl lauschigste Luxushotel, welches ich bisher besucht habe. Der Name wurde vom lateinischen Wort für Bergziege inspiriert, tummeln sich diese doch in und rund um Saas-Fee. Ich tummelte mich, trotz zahlreicher anderer Beschäftigungsmöglichkeiten, hauptsächlich im Capra herum. Genuss pur.

„Goût Mieux“, das Nachhaltigkeits-Gütesiegel für die Gastronomie, hat im Tessin Zuwachs bekommen: Das Hotel Sass da Grüm in San Nazzaro-Vairano gehört seit Januar 2016 zur „Goût Mieux“-Familie. Das nach ökologischen Grundsätzen geführte Dreisterne-Hotel unterstreicht damit sein Engagement für nachhaltige und regionale Gastronomie.

Seit 2012 verzückt der Heuschnaps die Gäste in den Betrieben der Sinnvoll Gastro. Vor ein paar Monaten fand er auch den Weg in die Zürcher Clubszene und so schwören unter anderem die Zukunft, das Talacker und die Vagabundo Bar auf den Schnaps vom Hotel Wetterhorn.