Manchmal gibt es Bücher, da wartet man als Kochbuchverrückter drauf, wie ein kleines Kind auf Weihnachten, bei diesem Buch war das noch etwas heftiger, lange hab ich den Erscheinungstermin herbeigesehnt um es endlich in Händen halten zu können, das liegt natürlich am Verlag und am Autor; eben diese Symbiose aus beiden lässt mein Herz schon höher schlagen – zum einen der Matthaes-Verlag (der nicht mehr nur ein reiner Fachbuchverlag für Hotellerie und Gastronomie ist, sondern auch für die versierten Kochbuchsüchtigen-Hobby-Foodies unter Euch) und zum anderen der Autor, Heiko Antoniewicz, der Sous Vide- und Molekularpapst und für mich einer der innovativsten deutschen Herdkünstler überhaupt!

Wer schon immer Spezialitäten aus Indien, Kenia, Korea oder aus 15 anderen Ländern probieren wollte, der sollte am Samstag, 2. Mai ans Food Festival Passugg pilgern. Dort findet oberhalb von Chur an der Swiss School of Tourism and Hospitality zum 13. Mal das Food Festival statt. Der Anlass steht dieses Jahr unter dem Motto «The Games – sportlich durch die Welt der Genüsse».

Das Chasa Montana steht im Herzen von Samnaun. Das Hotel mit seinem markanten Turm schmückt das Dorfzentrum bereits seit 1966. Seitdem hat die Inhaberfamilie laufend Geld investiert und das Haus im Engadiner Stil zum besten Hotel im zollfreien Ort gemacht. Schon bei unserem letzten Besuch im kleinen Dörfchen ist uns das schöne 4-Sterne-Superior Hotel aufgefallen.