Gastronomen, die auf Schweizer Fleisch setzen, erhalten beste Qualität aus verantwortungsvoller Produktion. Die Schweiz bietet beste Voraussetzungen dafür, dass Bauern und Fleischproduzenten tier- und umweltgerecht arbeiten können. Und das macht Schweizer Fleisch nachhaltiger und ökologischer als importiertes Fleisch.

„Best of bewegt“ hat sich unter die Gourmesse-Besucher gemischt und die angebotenen Leckereien und deren Produzenten etwas genauer unter die Lupe genommen. Auch befasst sich „Best of bewegt“ mit der Sondershow, die Anbieter von veganen Produkten vorstellte.

„Best of bewegt“ war an Heiko Antoniewicz’s Workshop über Fermentation, hat mit ihm über die Kochtechnik gesprochen und Kursteilnehmer befragt. Weiter spricht der Spitzenkoch auch über sein Buch „Rohstoffe“, wie es entstand und weshalb ihn das Thema interessiert.