Hier werden Genüsse vereint; begleiten Sie uns durch eine Sendung voller kulinarischer Highlights. „Best of bewegt“ hat am Nose to Tail-Branchenworkshop von Proviande teilgenommen, einen ersten Blick auf das FOOD ZURICH Festival geworfen und an der Eröffnung der „Werkstatt“ in den Kochtopf geschaut.

Bereits zum 13. Mal hat die Best of Swiss Gastro Fachjury getagt und die eingereichten Bewerbungen gesichtet. „Best of bewegt“ wagte einen Blick hinter die Kulissen und sprach mit den neuen und auch langjährigen Jurymitgliedern über die eingereichten Konzepte. Weiter begrüsste Andreas Krumes den ehemaligen Hotelier und Kolumnisten Adrian Stalder zum Expertentalk. Ein weiteres interessantes Gastrokonzept findet momentan im ETH-Hauptsitz in Zürich statt; hier wird nach wissenschaftlichen Gesetzen gekocht.

Das Vermächtnis des legendären Chefkochs Auguste Escoffier wurde an der GV des Disciples Escoffier Suisse gewürdigt. „Best of bewegt“ hat sich unter die Delegierten gemischt und sie über die Ziele des Verbandes ausgehorcht. Weiter hat „Best of bewegt“ an der Neueröffnung der Zürcher Weinkellerei von Erich Meier vorbeigeschaut und einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Junge Talente haben sich im Kochwettbewerb „gusto 16“ untereinander gemessen, doch nur einer konnte den Titel mit nach Hause nehmen; Silvan Oswald. „Best of bewegt“ hat ihn nach seinem Gewinn in seinem Lehrbetrieb in Weggis besucht. Auch „Best of bewegt“ hat Zuwachs bekommen; in der neuen Rubrik „Fine Wine“ stellen wir in Zukunft die besten Tropfen vor.