Das Einstein St.Gallen blickt auf ein sehr gutes Geschäftsjahr 2010 zurück

Mit der Eröffnung des Einstein Congress im September 2009 schlug das Einstein St.Gallen ein neues Kapitel in seiner Hotelgeschichte auf. Bereits im ersten Betriebsjahr hat sich die Investition positiv auf den Geschäftsgang ausgewirkt.

Mit der Kombination aus traditionsreichem Hotel, neuem Kongresszentrum und neuem Spa ist das Einstein St. Gallen seit September 2009 schweizweit zu einem attraktiven Anziehungspunkt für Business- und Privatgäste geworden. Dies hat sich bereits im ersten Geschäftsjahr nach der Eröffnung des Einstein Congress positiv bemerkbar gemacht. Es konnten Umsatzsteigerungen im zweistelligen Bereich erwirtschaftet werden. Mit der Auslastung des Einstein Congress im ersten Jahr ist der neue General Manager Christoph Schlosser zufrieden: „Steigerungen sind jedoch noch möglich, daran arbeitet die neue Marketing- und Salesabteilung auf Hochtouren.“ Für Marketing- [&] Salesbelange hat er sich deshalb Reto Konrad ins Team geholt, der zuvor für Interlaken Congress [&] Events verantwortlich war.

Abgeschlossene und geplante Umbautätigkeiten
Auch das laufende Geschäftsjahr verlief nicht ohne Bautätigkeiten. Im Januar 2011 wurden die letzten Zimmer renoviert. Damit sind heute sämtliche 115 Zimmer teil- oder gesamtsaniert und bieten angenehmen Wohnkomfort für anspruchvolle Gäste. Weitere Umbauten sind geplant und werden bald in Angriff genommen. Es ist der Geschäftsleitung wichtig, weiterhin mit einem wettbewerbsfähigen Hotel- und Gastronomieangebot auf dem Markt präsent zu sein. So wird die geplante Teilsanierung des Panorama-Restaurants dafür genutzt, das kulinarische Konzept neu zu definieren. Als neuen Küchenchef für das Panorama Restaurant konnte Chris Trewer gewonnen werden, der vom Guide GaultMillau 2001 als Entdeckung des Jahres gefeiert wurde und die letzten Jahre im Restaurant Grödeli in Kreuzlingen tätig war. Chris Trewer wird ab August für das neu gestaltete Panorama Restaurant verantwortlich sein.

Mit neuer Direktion ins Geschäftsjahr 2011 gestartet
Seit Januar 2011 ist Christoph Schlosser als General Manager verantwortlich für die Geschicke des Einstein St.Gallen. Zuvor leitete er als Vorsitzender der Geschäftsleitung während zehn Jahren das Waldhaus Flims Mountain Resort [&] Spa. Er fühle sich wohl in St. Gallen und wolle seine Pläne für das Einstein möglichst rasch umsetzen.

„Tag der offenen Hoteltüren“ auch im Einstein St.Gallen
Erstmalig nimmt das Einstein St.Gallen am 20. März 2011 an der von St.Gallen-Bodensee-Tourismus lancierten Veranstaltung teil. Die Einstein-Geschäftsleitung hat sich einiges einfallen lassen, um sich am Tag der offenen Hoteltüren von der besten Seite zu zeigen und bietet ein vielfältiges Programm an. „Das ist eine schöne Gelegenheit, um der St. Galler Bevölkerung zu zeigen, welche Angebote das Einstein hat,“ erklärt Christoph Schlosser. Denn einerseits seien sie Gäste in Restaurants und Bar und andererseits auch Weiterempfehler für auswärtige Besucher.

Zum Eintrag des Café Einstein

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Das Einstein St. Gallen öffnet seine Türen zur Museumsnacht St. Gallen

Im Einstein St. Gallen gehen nicht nur Businessgäste und Kongressteilnehmer ein und aus; hier...

Kommende Veranstaltungen im Einstein St.Gallen

Rauchig, scharf, romantisch und musikalisch: so vielfältig präsentieren sich die Veranstaltungen im...

Einstein St.Gallen: Gästezufriedenheit im Fokus

Das Einstein St.Gallen – Hotel Congress Spa wurde im Juni 2012 gleich von den beiden bedeutendsten...