Natürlich geniessen am Ort der Kraft

„Goût Mieux“, das Nachhaltigkeits-Gütesiegel für die Gastronomie, hat im Tessin Zuwachs bekommen: Das Hotel Sass da Grüm in San Nazzaro-Vairano gehört seit Januar 2016 zur „Goût Mieux“-Familie. Das nach ökologischen Grundsätzen geführte Dreisterne-Hotel unterstreicht damit sein Engagement für nachhaltige und regionale Gastronomie.
Das Hotel Sass da Grüm liegt auf einer Sonnenterrasse hoch über dem Lago Maggiore – auf dem Plateau befindet sich ein europaweit einzigartiger Ort der Kraft. Das biologisch gebaute und nach ökologischen Grundsätzen geführte Hotel ist umgeben von einem grossen Kastanienwald und nicht mit dem Auto erreichbar. Frische, biologische und regionale Produkte bestimmen das Angebot der kreativen vegetarischen Küche, und passend dazu steht eine attraktive Auswahl an mediterranen Bio-Weinen zur Wahl.
Gastgeber Peter Mettler macht sein Engagement für nachhaltige Gastronomie jetzt „offiziell“: Seit Anfang Januar stellt er sich gemeinsam mit seinem Team einer neuen Herausforderung und lässt die Küche des Sass da Grüm durch das Gastro-Gütesiegel „Goût Mieux“ auszeichnen.

„Goût Mieux“ – natürlicher Genuss ohne Kompromisse

Für immer mehr Menschen bedeutet „gut essen“ nicht einfach nur, dass es schmeckt. Herkunft und Verarbeitung der Lebensmittel spielen eine entscheidende Rolle. Was wir essen, soll nachhaltig und mit Respekt für Tier und Umwelt produziert worden sein – wann immer möglich in der Region. Wer daher (auch) im Restaurant auf Bio, Regio und Fairtrade setzt, merkt schnell, dass bewusstes Essen auch höchste Gaumenfreuden mit sich bringt.
„Goût Mieux“ ist das einzige Gütesiegel für die Schweizer Gastronomie, das all diese Aspekte vereint. Mit „Goût Mieux“ ausgezeichnet werden ausschliesslich Gastronomiebetriebe, die diese Philosophie teilen, sich zu diesen Werten verpflichten und sich regelmässig durch eine unabhängige Kontrollstelle auf die Einhaltung der „Goût Mieux“-Richtlinien kontrollieren lassen. Mehr als die Hälfte des Speiseangebots in einem mit „Goût Mieux“ ausgezeichneten Betrieb – sowie ein definiertes Grundangebot an Getränken – muss nachweislich den Richtlinien entsprechen. Viele „Goût Mieux“-Betriebe übertreffen diese Vorgabe aber sogar.
Hotel Sass da Grüm
Peter Mettler
Via Campea 27
6575 San Nazzaro-Vairano
Tel. 091 785 21 71
info@sassdagruem.ch
www.sassdagruem.ch

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Natürlich geniessen in Davos und Brunnadern

«Goût Mieux», das Nachhaltigkeits-Gütesiegel für die Gastronomie, bekommt Zuwachs: Das Davoser...

Genuss im Taschenformat – Der «Goût Mieux»-Gastroführer 2011 ist da

Der beliebte «Goût Mieux»-Gastroführer ist zum 9. Mal erschienen. Er lädt ein zu einer...

Natürlich geniessen mit Blick auf die Jungfrau

«Goût Mieux», das Nachhaltigkeits-Gütesiegel für die Gastronomie, bekommt Zuwachs: Das Jungfrau...