expovinaPRIMAVERA 2016

Am 31. März 2016, beginnt in der alten Giessereihalle im PULS 5 der Weinfrühling! Dann eröffnet die expovinaPRIMAVERA zum 12. Mal ihre Tore und bietet allen Weinfreundinnen und Weinfreunden unvergleichliche Wein-Erlebnisse.

Umfassendes Weinangebot im PULS 5

Seit Donnerstag, dem 31. März, laden rund 70 Winzer und Weinhändler während 8 Tagen zu einer spannenden Reise durch die Welt des Weines ein und führen die Besucherinnen und Besucher in alle bedeutenden Anbaugebiete der nördlichen und südlichen Hemisphäre. Über 2000 Gewächse können in den einladenden Räumlichkeiten der alten Giessereihalle PULS 5 degustiert werden, interessante Gespräche mit den Ausstellern laden zur Erweiterung des eigenen Weinwissens ein.
Spannend ist das Nebeneinander von gleichen Sorten, von ähnlichen Assemblagen und Weintypen, von Raritäten und Alltagsweinen, von Süd und Nord, Ost und West. Nur an der expovinaPRIMAVERA kann man sich in kürzester Zeit einen umfassenden Überblick über die Ernte 2015 verschaffen – und die Kreszenzen mit dem eigenen Gaumen auch gleich beurteilen.
Faszinierend ist auch die Nähe von Tradition und Moderne im historischen Bau der ehemaligen Giessereihalle und der modernen Ausstellungs-Architektur. Gegensätze scheinen zu verschmelzen und machen die Zürcher Frühlings-Weinausstellung zum grossartigen Erlebnis.

Ausserordentliche Ernte 2015

An der Frühlings-Weinausstellung mit dabei zu sein, hat dieses Jahr noch einen weiteren Grund. Die Ernte 2015 war namentlich in der Schweiz sowie in Italien wegen des langen und heissen Sommers mengenmässig eine der kleinsten der letzten Jahrzehnte. Die extreme Wärme hat aber für eine traumhafte Traubenqualität und einen ausserordentlich hohen Zuckergehalt gesorgt und verspricht entsprechend ausserordentliche Produkte.
Bruno Sauter, Präsident der expovinaPRIMAVERA, sagt: „Die Ernte 2015 verspricht ein ganz besonderes Erlebnis zu werden. Die hohen Temperaturen haben mancherorts zu besten Voraussetzungen für einen hervorragenden Tropfen geführt. Verpassen Sie die ersten Vorboten des ebenso raren wie vielversprechenden Jahrgangs auf keinen Fall!“
Weitere Information  finden Sie hier.
Bild: Wladyslaw Sojka
 

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Basler Weinmesse schliesst mit Zuwachs ab

Das Wyschiff – eine Reise in die Erlebniswelt der Schweizer Weine

Das Wyschiff in Solothurn und Zug lädt die Weinfreunde aus der Region ein zu einer Reise in die...

Treffpunkt “Wyschiff”

Der Zürcher Bürkliplatz ist vom 3. bis 17. November 2011 wiederum Treffpunkt für Weinfreunde und...