Der Berg ruft! Unsere Tipps für ein Wochenende in den Bergen

Ob Bergpässe entlangwandern, den Berg herab mit dem Schlitten oder der Piste entlang auf Ski oder Snowboard. Die Schweiz hat nicht nur eine wunderschöne Berglandschaft, sondern es gibt auch zahlreiche Aktivitäten, die man im Winter draussen geniessen kann. Damit ihr im Anschluss auch wieder zu Kräften kommt, stellen wir euch hier unsere Tipps für einen genussvollen Tag in den Bergen vor:


Caschu Alp – Gourmetgenuss im Herzen der Schweiz

Caschu Alp, Boutique Design Hotel, Ringstrasse 53, 6433 Stoos

Die Caschu Alp in Stoos bietet Gourmetküche, bei der Qualität und Frische im Vordergrund stehen. Die Speisekarte wird saisonal ausgerichtet und berücksichtigt, wo immer möglich, lokale Produkte. So finden sich beispielsweise Vorspeisen wie die Stöösler Heusuppe, verfeinert mit Rahm und Zimtcroûtons, oder gewürztes Rindstatar „Caschu Alp“ im Angebot. Da alles frisch produziert wird, kann auch auf Extrawünsche der Gäste eingegangen werden. So findet sich eine reichhaltige vegetarische Auswahl und alle Allergeninformationen auf der Karte.

Hier geht’s zur Caschu Alp

Spezialität Bemerkenswert Erfreulich
Chateaubriand flambiert nach Art des Hauses Alpin-urchig-morderner Designmix Whisky- und Zigarrenraum

Stübli Bar – Mitspielen im „Konzert der Grossen“

Stübli Bar, Via dal Bagn 54, 7500 St. Moritz

Die perfekte Mischung aus Tradition und Zeitgeist spricht für sich: Längst stellt die «Stübli Bar» ein angesagtes Monument im St.Moritzer Partyleben dar. So melden sich in der ehemaligen Rezeption des «Hotels Schweizerhof» rege die Nachtschwärmer an. Und fiebern den neusten Gerüchten aus der Küche der Schickeria entgegen. Im verlebten historischen Ambiente der Bar spielt das «Konzert der Grossen» tatsächlich vital auf. Zusätzlich angeheizt von den nicht wegzudenkenden Gitarrenklängen werden dann manch schräge Töne live in die Runde geworfen.

Hier geht’s zur Stübli Bar

Spezialität Bemerkenswert Erfreulich
Bier vom Fass und Live-Musik Originale Holzvertäfelung von 1898 Tradition trifft wahres Leben

Restaurant Moosalp – Wo sich Murmeltier und Steinbock gute Nacht sagen

Restaurant Moosalp, Moosalpstrasse, 3923 Törbel

Das kulinarische Angebot auf der Moosalp macht die Reise hierher einmalig. es gibt Trockenfleisch-Tartar mit Roquefort und Kürbiskernöl, Lamm-Carpaccio (Trilogie mit Lammentrecôte, Lammtrockenfleisch, Lammwurst), Blattsalat mit gefüllter Pouletbrust, Rohschiknen und Rucola in Curry-Karamell gebraten. Und das waren erst die Vorspeisen. Eine Hausspezialität als Hauptgang ist ein im Stein serviertes Eintopfgericht mit Schweinsfilet, Gemüsestreifen, Bratkartoffeln und Johannisberg-Rahmsauce. Diese Köstlichkeit wird allerdings erst ab zwei Personen serviert..

Hier geht’s zur Restaurant Moosalp

Spezialität Bemerkenswert Erfreulich
Raclette vom Feuer und Crèmeschnitte mit Goldnuggets Astronomisches Sterngucker z’Nacht Die Walliser Bergwelt

La Marmite im Hotel Kirchbühl – Gaumengold aus dem Kupfertopf

La Marmite, Kirchbühlstrasse 23, 3818 Grindelwald

Nach ihrer Eröffnung im Jahr 1900 war die Pension «Kirchbühl» zunächst eine Art Kochschule für junge Frauen. Heute macht das sehr gediegen ausgestattete Restaurant «La Marmite» – zu Deutsch «Kochtopf» – Schule mit seiner asiatisch-französischen Feinschmeckerküche. Der hohe Anspruch an Qualität treibt Chefkoch Peter Nydegger zu Bestleistungen, die nebst seiner Mitgliedschaft bei der Gilde etablierter Schweizer Köche und bei der Chaîne des Rôtisseurs auch durch die Listung des Lokals im «Guide bleu» dick unterstrichen werden.

Hier geht’s zum La Marmite

Spezialität Bemerkenswert Erfreulich
Köstlichkeiten aus dem Berner Oberland bis Asien Edles Raumdesign: Kupfer, helles Holz, Naturputz Panoramablick über Berge und Gletscher

 

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro (BOSG) ist mit seinen crossmedialen Plattformen und Produkten im Herzen der Gastronomie zu Hause. Die Besten unsere Branche informieren und vernetzen sich bei uns. Innovative Gastronomen, Unternehmer und neugierige Geniesser entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbinden sich hier Auge in Auge, gedruckt und digital. Ob mit einer Teilnahme am BOSG Gastro-Award, informiert und vernetzt bei BOSG Chef-Sache oder auf einer kulinarischen Entdeckungsreise mit dem BOSG Dining-Guide. Die Branche erhält gut vernetzte Optionen zum direkten Austausch mit bestehenden und neuen Partnern, Produzenten, Kollegen und natürlich zur Gewinnung von neuen Kunden und Gästen. BOSG ist für die Gastronomie gemacht.