„AFRO-PFINGSTEN“ vom 4.-10. Juni 2019

Mit dem wiederbelebten Festival „Afro-Pfingsten“ vom 4.-10. Juni 2019, öffnet die Reithalle in Winterthur diversen Künstlern ihre Pforten. Mit einem bunten Markt in der Altstadt, Angeboten aus aller Welt sowie einem Strauss von musikalischen und kulturellen Glanzlichtern wird die Stadt zur Oase ferner Länder.

Es ist viel los in Winterthur! Während den Hauptkonzerten und Filmvorstellungen des diesjährigen Festivals „Afro-Pfingsten“ werden Ihnen Köstlichkeiten aus dem Senegal, Indien und anderen fernen Ländern den Gaumen verwöhnen. Trockene Kehlen werden an der Oasen-Bar mit Caipis oder einem feinen Appenzeller HOI-Bier bekämpft werden. Wer sich mit Schmuck, Korbtaschen oder Baobab-Produkten eindecken möchte, ist am Oasen-Minimarkt an der richtigen Stelle.

Musikalisches Oasenprogramm

Der Pfingstmontag wird speziell den kleinsten Besuchern gewidmet. Von Märchennachmittag, über Kinder-Djembe-Workshops oder Afro-Tanzkursen bis zum Oasen-Minimarkt ist alles vertreten. Wer seinen Samstag aktiv verbringen und zu lauter Musik aus dem Tschad tanzen möchte, sollte unbedingt am Pfingstwochenende am Festival vorbeischauen. Willy Sahel mischt die Rhythmen „Klaag“ und „SAYE“ mit Soul und Jazz und singt in seiner Muttersprache Mbaye. Eine weitere musikalische Darbietung wird con Coralie Hérard aus Haiti geleistet. Die junge Musikerin reiste extra aus ihrer Heimat zu ihrem ersten Schweizer Konzert. Mit ihrer warmen souligen Stimme singt sie einen Mix aus Französisch und Kreolisch. Lao Kouyate nimmt die Gäste mit auf ein Abenteuer zu den Wurzeln der Tradition. Mamoudou Doumouya und Raphael Kofi mischen Afrofunk und Reggae mit traditioneller Musik, was die Zuschauer zum Kochen bringen. Mamoudou und Raphael haben den Groove und das Talent im Blut. Sie auch?

Das genaue Festivalprogramm und die jeweiligen Auftritte der Musiker finden Sie auf der Webseite des Festivals.

Quelle: Afro-Pfingsten

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"