Rolf Caviezel lanciert das Projekt „Kids ab an den Herd!!!“

Essen und Kochen ist eines der wichtigsten Tätigkeiten für Kids und kann vorbeugend sein gegen Übergewicht, falsche Ernährung usw. Mit dem Projekt Kids ab an den Herd, möchte ich einen Beitrag zur Förderung des Unterrichts „Kochen in den Schulen“ leisten. Dabei wird den Kids aufgezeigt, wie wichtig es ist zu kochen, den Umgang mit Lebensmittel und die Kultur zusammen zu essen.


Kids ab an den Herd

In den Schulen wird immer weniger gekocht, das Fach Hauswirtschaft beschränkt sich fast nur noch auf die Theorie und nicht auf die praktische Umsetzung. Hier geht ein wichtiges Kultur – und Aufklärungsgut verloren.

Nicht jedes Kind hat die Möglichkeit, zu Hause mit den Eltern zu kochen, darum ist es umso wichtiger, dass dies in den Schulen vermittelt wird. Auch steigen die Krankenkassen immer mehr, im Berufs Bild Koch findet man keinen Nachwuchs. So ist es Rolf Caviezel eine Herzens Sache was zu unternehmen und dies aktiv umzusetzen.

Das Projekt: Kids ab an den Herd! wird in der Ostschweiz im Juni in einer Hauswirtschafschule starten, danach folgt ein Kochcamp für Kids an drei Nachmittagen in Grenchen und wird an verschiedenen Standorten weiter gehen.

Die Kids zahlen pro Event einen Beitrag von CHF 5.00. Mit einer Anmeldung nimmt man automatisch an einem Wettbewerb teil und der Hauptpreis wird vom Märchenhotel in Brunwald gespendet. Es wäre nicht möglich so ein Projekt ohne innovative Partner zu lancieren, darum ist es eine grosse Freude, dass namhafte Firmen diese Vision mittragen und unterstützen.

Zur Webseite

Als Hauptpartner mit dabei:
FORS AG, Bschüssig Teigwaren, Erwin Müller AG Gastrobedarf, HUG AG, Ricola AG, YOURCAREERGROUP, Passugger Mineralwasser


Quelle: Freestyle Cooking GmbH

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro (BOSG) ist mit seinen crossmedialen Plattformen und Produkten im Herzen der Gastronomie zu Hause. Die Besten unsere Branche informieren und vernetzen sich bei uns. Innovative Gastronomen, Unternehmer und neugierige Geniesser entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbinden sich hier Auge in Auge, gedruckt und digital. Ob mit einer Teilnahme am BOSG Gastro-Award, informiert und vernetzt bei BOSG Chef-Sache oder auf einer kulinarischen Entdeckungsreise mit dem BOSG Dining-Guide. Die Branche erhält gut vernetzte Optionen zum direkten Austausch mit bestehenden und neuen Partnern, Produzenten, Kollegen und natürlich zur Gewinnung von neuen Kunden und Gästen. BOSG ist für die Gastronomie gemacht.