Liefere ned lafere – Projekt KRAFTMARKT

KRAFTMARKT, ist eine gemeinnützige Firma auf der 7600 m2 grossen Industriehalle „Freiruum“, mit Food-Ständen, einer hauseigenen Kaffee-Rösterei und Vinothek, Zigarren-Lounge, Bier- Bubble- und Cocktail-Bar. Themen der Nachhaltigkeit, abwechslungsreiche Bewegung und soziale Unterhaltung stehen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Industriehalle hindurch.


Der KRAFTMARKT bietet einen Bio-Laden mit Gastronomie wie „de hei“, Kochschulungen für Team- und Gruppenevent und dient als Plattform für den Wissens-und Erfahrungsaustausch zum Thema nachhaltige und gesunde Ernährung.

Fliessender Übergang von Bio-Shop zur Kücheninsel

Die Gründer erhoffen sich mit dem Projekt die Konsumenten zu begeistern. Vom integrierten Bio-Shop bedient sich der Koch direkt und zaubert vor den Augen der Gäste ein regionales, saisonales, gesundes und geschmackvolles Erlebnis. So fördere man aus den unverpackten Lebensmittel ein Umdenken der Konsumenten und inspiriere Sie für eine nachhaltige und gesunde Ernährung mit erlebnisvollen Geschichten. Dabei sind das Gemüse und die Früchte die geschmackvollen Stars und das Fleisch eher das „Beigemüse“.

Die Vision: „Wir sind die Kochnation Schweiz und setzten mit einer nachhaltigen und gesunden Ernährung ein Zeichen für die Welt“, erklärt uns Stephan Würth, Mitgründer des Projekts KRAFTMARKT


best-of-swiss-gastro-kraftmarkt-freiruum-zug


Nachmittags und Abend verwandelt sich der KRAFTMARKT in ein Kochatelier, welches für bis zu 6 und 65 Teilnehmer gemietet werden kann. Egal ob mit Freunden, als Team- oder Gruppenausflug, das Angebot in der urbanen Einzigartigkeit miteinander gesund kochen zu können, eignet sich perfekt für Firmen, Schulen, Vereine und andere Arten von Gruppen.

Erleben, Erlernen, Begegnen

Ziel des Projekts; den Fussabdruck in der Schweiz zu senken, Krankheitskosten und -ausfälle vorzubeugen und dafür mehr Lebensfreude zu generieren. Zur Namensgebung klärt uns Stephan Würth auf:

„Das Projekt vereint die beiden Worte Kraft und Markt. Kraft, weil wir als Macher die Fahne in die Hand nehmen, sensibilisieren und begeistern und Markt, weil wir einen Raum schaffen wollen, wo „Erleben, Erlernen, Begegnen“ in sich greifen, ein Ort zum Einkaufen, Essen und geniessen, aber auch eine Plattform für den Wissensaustausch“,

Crowdfunding

Die gemeinnützige Firma startet das Pilotprojekt am 9. August 2019. Bereits mehrere Anfragen für neue Standorte bestehen. Firmen wie Samsung und Kuhn Rikon unterstützen tatkräftig das Projekt. Damit man dies aber weiterentwickeln und vorantreiben kann, wird trotz allem Hilfe benötigt. Dafür haben Sie sich auf der Plattform „Crowdify“ tolle und einzigartige „Goodies“ (Geschenke) für künftige Gönner geschaffen. Diese reichen von Essensgutscheine, über einen Kochkurs Ihrer Wahl, eine personalisierte Kochtopf-Lampe und Ihr Wunschgericht für 12 Monate mit ihrem Firmennamen im Speiseplan des KRAFTMARKT’s.

Wenn auch Sie einen Teil dieser Geschichte sein wollen, unterstützen Sie das Projekt unter diesem Link.

Zur Webseite
Zum Facebook Account
Zum Instagram Account


Quelle: Freiruum
Text: Norman Bradley Camat

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"