23 SV Lernende übernehmen Führung des Mitarbeiterrestaurants in Winterthur

23 SV Lernende übernehmen die Führung des Mitarbeiterrestaurants in Winterthur. Während einer Woche schwingen sie die Kochlöffel und kümmern sich ganz alleine um den Betrieb.


„chiefs for a week“ heisst die Projektwoche im September, in der sie die alleinige Verantwortung für das Restaurant AXA Museumstrasse tragen und täglich 300 Gerichte für ihre Gäste kochen. Die Besetzung der „chiefs“ besteht aus 23 Lernenden im 2. und 3. Lehrjahr der SV Group, darunter befinden sich zehn Köchinnen und Köche, eine Hotelfachfrau, eine Hotelkommunikationsfachfrau, acht  Systemgastronomiefachfrauen/-männer und drei Kaufleute. Die Vorbereitungen für die siebte Ausführung dieses herausfordernden Projekts starteten bereits im April 2019. Vom Einsatzplan über die eigene Menuplanung bis hin zur Dekoration organisieren die Lernenden den kompletten Betriebsalltag selbst. Während dieser Woche werden lediglich der Restaurant Manager und der Küchenchef vor Ort sein, um die Lernenden bei ihrem Tun zu unterstützen. Die übrige Belegschaft des Restaurants AXA Museumstrasse verweilt während der Projektwoche in den Ferien.


Best_of_Swiss_Gastro_Blogbeitrag_23_SV_Lernende_uebernehmen_das_Mitarbeiterrestaurant_Gruppenfoto


Was darfs denn heute sein?

Passend zum diesjährigen Motto „Secure the Planet – Wir versichern euch eine unvergessliche Woche“ kreierten die Lernenden vier verschiede Menulinien: „Memoire“ steht für Schweizer Gerichte, „world wide“ bietet täglich eine kulinarische Reise durch die verschiedenen Weltkulturen an und mit „yesterday but still okay“ wird der Fokus auf die Wiederverwendung von nicht mehr ganz perfekten, aber immer noch tadellos geniessbaren Lebensmitteln gelegt. Zu guter Letzt gibt es noch das Menu „Garden Paradise“, das verführerische Gerichte mit frischen Zutaten aus dem Garten beinhaltet.


Quelle: SV Group


Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

"Ich stand am Herd, Benoît schrieb mit"

Der „petit café“, die kleine Kaffeepause vor dem Mittag, fehlt Franck Giovannini besonders. Bei...

Irka & Valzelli: Das sind die beiden jüngsten Spitzenköche der Welt

Harald Irka und Augusto Valzelli sind Genies am Herd – und das, obwohl beide Jahrgang 1991, also...

Schmutz & NEFF: Mit viel Kochleidenschaft an der Food Zurich 2019

Bei NEFF treffen sich Kochbegeisterte, um kreative Küchengeschichten zu schreiben. Keine...