Bei NEFF treffen sich Kochbegeisterte, um kreative Küchengeschichten zu schreiben. Keine Überraschung also, sponsert NEFF erneut die FOOD Zurich mit und ist am Festival gleich mehrfach präsent. Unterstützt wird der innovative Küchengerätehersteller von leidenschaftlichen Köchen und Foodies wie Lauren Wildbolz und Pascal Schmutz – solo und mit Musiker Baschi im Gepäck.

Mit dem wiederbelebten Festival „Afro-Pfingsten“ vom 4.-10. Juni 2019, öffnet die Reithalle in Winterthur diversen Künstlern ihre Pforten. Mit einem bunten Markt in der Altstadt, Angeboten aus aller Welt sowie einem Strauss von musikalischen und kulturellen Glanzlichtern wird die Stadt zur Oase ferner Länder.

Es ist soweit! Heute, am 17. Mai 2019, öffnet das Restaurant „Riviera Lucerne“ im Grand Hotel National seine Pforten. Die Luzerner Seepromenade wird dadurch um eine weitere gastronomische Perle bereichert. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurants „1871“ situiert steht das schmucke Lokal. Das „Riviera“ verkörpert ein exklusives Lebensgefühl. Und zwar jenes von St. Tropez, Ibiza, Sylt und Santorini- sprich die gemütliche, lockere Art des Seins, genau so, wie man sie an den Küsten dieser Orte zu leben pflegt.

Pascal Schmutz ist von der Food Zurich nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren fester Bestandteil des Programms und letztes Jahr sogar Gesicht des Festivals, ist er diesen Mai gleich dreimal vor Ort präsent. Erstens mit seinem eigenen Pop-Up Restaurant „Brigitte“ vom 18. Mai bis am 2. Juni 2019, zweitens am Kitchentalk by NEFF am 24. Mai 2019 mittags und drittens in Form eines musikalischen „Wine & Dine“, zusammen mit Baschi als Abendprogramm.

Fast 55 Liter Bier konsumieren die Schweizer und Schweizerinnen pro Jahr. Schnell ein Bier nach der Arbeit oder im Sommer gemütlich auf der Terrasse: Bier ist allzeit beliebt. Verbunden mit Aktivitäten ist die Bierwanderig in Zürich ist das Paradies für Genussfreunde schlechthin.

Mit der Foto Award Night im Genuss-Pavillon, rund 260 Gästen und der Moderation durch Remo Hegglin ging am Donnerstagabend das 5. Genuss Film Festival zu Ende. Mit Variationen von Swiss Lachs und Black Diamond Selection Caviar bot das Kochquartett mit René Weder, Otto Zenger, Stefan Meier und Edi Hitzberger kulinarische Köstlichkeiten. Als „Zuger Fotograf des Jahres“ wurde Markus Uhr ausgezeichnet. Der „Genuss Foto Award“ ging an die Fotografin Aurélia Marine.

Mit dem Film „Bon Appétit“ von David Pinillos, einem Flying-Dinner aus der Küche von Peter Kolesar des Restaurants „zum Kaiser Franz“ in Zug und rund 300 Gästen startete am Donnerstag, 2. Mai 2019, das 5. Genuss Film Festival Zug mit einem ausgebuchten Abend. Den „Genuss Film Award“ durfte Sabina Schneebeli in Empfang nehmen.