Best of Swiss Gastro - Business Newsletter (17.01.2022)

Wir begrüssen dich im neuen Jahr. 2021 war ein hartes Jahr für alle - auch für uns. Wie bereits mitgeteilt mussten wir die BOSG Award-Night aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation auf Frühjahr 2022 verschieben. Gerne möchten wir in diesem Newsletter das Jahr 2021 Revue passieren lassen.

Ähnlich wie im Bereich der Pflege fehlen geschulte Fachkräfte in der Gastronomie an allen Ecken und Enden. Markus Marthaler zeigt vier kreative Schwerpunkte, welche die Branche jetzt setzen kann um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Was macht Pop-ups so populär und warum sollte man bei Orange nicht gleich rotsehen? Welches Erfolgsrezept verfolgt die Familie Jann im «Adler» im Muotatal?

Viel Spass beim Lesen unserer ersten Ausgabe im neuen Jahr.

Kulinarische Grüsse,
Andreas und das BOSG-Team

 

Die Coronakrise verstärkt den Fachkräftemangel auch in der Gastronomie. Welche Fehler wurden gemacht? Wie kann der Arbeitsmarkt wieder fit gemacht werden? Markus Marthaler, HR-Experte, Notfallpsychologe und Geschäftsleitungs- und Verwaltungsratsmitglied, gibt im Folgenden Antworten auf diese Fragen.

 

Auch Best of Swiss Gastro blieb 2021 nicht vor Herausforderungen verschont. Um die Auswirkungen der Pandemie auf die Branche abzuschwächen, sind nebst bewährten Marketingtools wie der Sunset-Party neue kreative Problemlösungsstrategien entstanden.

 

Sie kommen, um zu gehen: Pop-ups. In der Schweiz sind Shops, Restaurants und Bars auf Zeit in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Seit Corona ist ihre Zahl praktisch explodiert. Wie es aussieht, ist auch weiterhin kein Pop-down in Sicht.

 

Gut geschäften lässt sich auch, wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen. Das beweist die Familie Jann im «Adler» im Muotatal. Und das seit Jahrzehnten. Ihr Erfolgsrezept? Saisonal, regional – und ein eingespieltes Team.

 

Kaum hat man dem Rosé einen Platz auf der Karte eingeräumt, hört man Sommeliers und Weinhändler schon vom nächsten Wein reden, den man da unbedingt draufhaben sollte: «orange wine». Was zum Teufel hat es damit auf sich?

 

Das Magazin fokussiert auf die Unternehmer der Gastronomie und die, die es werden wollen. Das Magazin liefert Antworten für die Entscheidungsträger auf die wichtigsten unternehmerischen Fragen, Herausforderungen, Trends und Marktentwicklungen.

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Best of Swiss Gastro - Business Newsletter (08.12.2021)

Leider mussten wir die diesjährige BOSG Award-Night aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation auf...

Best of Swiss Gastro - Business Newsletter (24.01.2022)

Passend zum Veganuary liefern wir euch die passende Antwort auf die Frage: was tun, wenn die Gäste...

Best of Swiss Gastro - Business Newsletter (07.04.2022)

Bald ist es soweit, und dann heisst es "…and the winner is…". Das Team von Best of Swiss Gastro...