Besucherrekord am 7. Genuss Film Festival         ­

Zug, 23. September 2021 – Am Donnerstagabend endete das 7. Genuss Film Festival Zug mit der «Foto Award Night» im Genuss Pavillon am See. Rund 175 Gäste wohnten der Auszeichnung des Zugers Lukas Hoffmann zum «Zuger Fotograf des Jahres» bei. Der «Genuss Foto Award» ging an die Fotografin Karin Nützi-Weisz. An die 1500 Gäste durfte das diesjährige Genuss Film Festival empfangen und sorgte so für einen neuen Besucherrekord.

Unter Berücksichtigung der 3G-Covid-19-Schutzmassnahmen ist es den Initianten Matthias Luchsinger, Stefan Meier und Ulrich Straub erneut gelungen, das Genuss Film Festival Zug erfolgreich durchzuführen: «Unsere Gäste haben das 7. Genuss Film Festival sehr genossen und es freut uns umso mehr, dass sich alle rundum wohl und sicher fühlten. Der neue Besucherrekord bestärkt uns in unserem Engagement, Genuss und Film als einen festen Bestandteil der Zuger Kulturagenda zu etablieren».

Zahlreiche Höhepunkte
Spitzenköche aus allen Höhenlagen der Schweiz waren am Werk. Für grossartige kulinarische Erlebnisse sorgten Noémie Bernard, Armin Amrein, René Weder und Stefan Meier, Pascal Steffen, Björn Inniger, Stefan Heilemann, Markus Neff und «The Five», mit Peter Bechter, Jacky Donatz, Stefan Meier, René Weder und Otto Zenger. Unterhaltsame Talks, moderiert von Raquel Forster, Remo Hegglin, Matthias Luchsinger und Stefan Meier, bereicherten die Abende.

Auszeichnungen für Fotografen, Köche und Genuss-Menschen
Der Genuss Film Award unter dem Titel «A Tribute to...» ging an den Oscar-nominierten Schweizer Regisseur und Dokumentarfilmer Christian Frei. Als Träger des Genuss Film Award wird Christian Frei die Arbeit eines Jungfilmers oder einer Jungfilmerin während eines Jahres als Mentor begleiten.

Auch 2021 wurde der Genuss Koch Award als Würdigung für das Lebenswerk eines Kochs verliehen. Der diesjährige Preisträger ist René Weder. Über 34 Jahre gehörte René Weder mit seinen konstanten 16 Punkten im Gault Millau und seinem Michelin-Stern zu den ganz Grossen der Gastronomie.

Mit dem Genuss Wein Award werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich zeit ihres Lebens dem Thema Wein gewidmet haben. Preisträgerin ist 2021 die Italienerin Maria Borio. Ihr Barbera-Wein umfasst die drei Buchstaben C, das Markenzeichen des Hauses: C wie Cascina, C wie die Geburtsgemeinde Castlèt und C wie Costigliole d’Asti, Maria Borios Heimat. 1975 wurde ihr Spitzen-Barbera, der Passum, erstmals gekeltert. Er gilt als Vorreiter des modernen Barbera-Stils, wie man ihn heute kennt und schätzt.

Der Verein «Freunde Genuss Film Festival Zug» durfte die diesjährige karitative Spende an die Organisation «Cuisine sans frontières» für deren Projekt «Soufra» übergeben. Hiermit unterstützt der Verein die Eröffnung eines Frauen-Kaffees im Flüchtlingscamp Burj El Barajneh in Beirut/Libanon.

Die siebte Ausgabe des Genuss Film Festivals hat überzeugt: Einerseits durch das höchst vielseitige Angebot, andererseits durch das Ambiente, welches den Pavillon direkt am See einmal mehr zu einem Zuger Kulturpalast machte.

Bild und Text: Genuss Film AG
Mehr zum Genuss Film Festival

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Das war das GENUSS FILM FESTIVAL ZUG 2020

Mit der «Foto Award Night» im Genusspavillon, 160 Gästen und der Moderatorin Raquel Forster ging am...

Krönender Abschluss Genuss Film Festival Zug 2019

Mit der Foto Award Night im Genuss-Pavillon in Zug, ging letzten Donnerstag das 5. Genuss Film...

Viel Genuss und drei Preise zum Abschluss

Mit der Foto Award Night im grandiosen Genuss-Pavillon, rund 260 Gästen und der Moderation durch...