Das Projekt «genusshelden.ch» geht in die zweite Runde

Zwölf Portraits von ausgewählten Personen, die tagtäglich mit Genuss zu tun haben und unser Leben damit bereichern. Sie alle verzaubern unsere Sinne auf unterschiedlichste Art. Vom Sternekoch Antonio
Colaianni, über den Winzer Sven Fröhlich, hin zur Chefredakteurin des Tages- Anzeigers, Priska Amstutz. Das sind nur drei von insgesamt zwölf hochkarätigen Genusshelden 2021.

Wir haben die Genusshelden zum Interview in ihrer Lieblingsbeiz getroffen, haben uns über Genuss unterhalten. In diesem persönlichen Gespräch haben wir spannende Hintergründe und Einsichten zu den Helden erfahren. All das und zusammen mit Genussempfehlungen werden in der neuen Ausgabe «Genusshelden 2021» zusammengefasst. Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung kennt Georg Twerenbold die meisten Genusshelden persönlich. Das verleiht den Interviews mit den Helden die notwendige Nähe, damit das Gespräch mehr in die Tiefe gehen kann und Genuss nicht nur oberflächlich diskutiert wird. Georg Twerenbold erfährt von seinen Interviewgästen exklusive Einsichten in ihre Leben und ihren Umgang mit Genuss.

Verpackt sind die Helden in einem Buch, ein Buch, das mit viel Energie, Zeit und Herzblut entwickelt wurde. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, ein anderer Blickwinkel auf das Thema Genuss zu ermöglichen und setzen höchste Qualität voraus. Die Leserinnen und Leser sollen den Genuss zu spüren bekommen, weshalb wir auch bei der Produktion des Buches auf bestes Papier und Haptik achten. Abgerundet wird das Buch mit wunderschönen Bildern. Wir sind beim ganzen Prozess von A-Z involviert und arbeiten nur mit lokalen und ausgewählten Partnern zusammen. Unser Buch wird in Zürich produziert.

Am Projekt beteiligt ist der Geniesser und Gastro-Kenner Georg Twerenbold. Er hat die Genusshelden zum Leben erweckt. Auch dieses Jahr mit dabei sind Tim Stief, Armon Ruetz und Gian Lüthi von WITWINKEL
sowie Christian Greder von Medianovis. 2020 wurde das Projekt trotz Corona erfolgreich initiiert und geht jetzt in die zweite Runde.

Wieso ein Buch und was ist der Mehrwert für den Leser?
Wir sind der Meinung, dass Genuss eben auch ein hochwertiges Buch sein kann. Es wird in bester Qualität produziert, beinhaltet exklusives Bild- und Interviewmaterial und enthält tolle Genuss-Gutscheine und
Mehrwerte für den Leser. Der zweite Band ist eben erschienen und ist in diversen Geschäften, Restaurants und im Online-Handel erhältlich sein.

Bild und Text: Genusshelden
Mehr zu den Genusshelden

Buchstapel_2

 

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

4 Elemente mit den Sinnen vereint – der Event GenussHoch12

Am Freitag, 14. September können Sie im Restaurant Opera im Hotel Ambassador 12 Gänge und 8 Weine...

4. Genuss Film Festival Zug – Kulinarische Filme und genussvoll dinieren am See

Eine Woche filmische und kulinarische Höhepunkte und genussreiche Begleitveranstaltungen: Das...

Opening GENUSS FILM FESTIVAL ZUG

Mit dem Film «Das perfekte Geheimnis» von Bora Dagtekin, einem Dinner aus der Küche von «TheFive»,...