Digitale Einflussnehmer helfen der Gastronomie

Mit einer sich stetig entwickelnden Digitalisierung ist es schwerer denn je, durch den Lärm zu brechen und sichtbar zu bleiben. Digitale Ablenkungen steigen, und nur relevante Geschichten rücken auf sozialen Medien in den Vordergrund. Influencer-Marketing ist keine neue Disziplin, aber sie entwickelt sich immer mehr zu einer starken Kraft im Marketing.

Möchten Sie, dass mehr über Ihr Unternehmen gesprochen wird? Dann können Ihnen Influencerinnen und Influencer vielleicht dabei helfen: als authentische und reale Verfechter Ihrer Marke. Diese Art von Markenbotschafter ist engagiert, gut vernetzt und idealerweise überzeugend. Influencerinnen und Influencer haben grossen Einfluss auf ihr eigenes Netzwerk und können ihre Follower dazu bewegen, ihr Verhalten zu ändern. Nicht ohne Grund arbeiten Marken gerne mit digitalen Botschaftern für ihr Marketing und den Verkauf zusammen.

MEHR UMSATZ DANK INFLUENCERN

Auch die Gastronomie profitiert von den Vorteilen des Influencer-Marketings. Professionelle Influencerinnen und Influencer kreieren hervorragendes Foto- und Videomaterial, schreiben über ihren Restaurantbesuch und teilen ihre Erfahrung mit ihrem Netzwerk. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann so zu einem Anstieg an neuen und wiederkehrenden Gästen, einer stärkeren Kundenbindung und einer Erhöhung des Umsatzes führen.

monica

Monica Gil dos Santos, Copywriter und Social-Media-Managerin bei Epu Design GmbH. Internationale Expertise zeichnet sie als erfahrene Kommunikatorin aus. Sie schreibt kreativ emotionale und informative Texte für diverse Formate, berät Kunden und Partner zu Kommunikationsstrategien und lässt sie auf ihren Social-Media-Kanälen strahlen. epudesign.com

QUAL DER WAHL

Die Suche nach einer passenden einfluss-reichen Person, die Ihre Marke authentisch repräsentiert, hängt von Faktoren ab wie Budget, Reichweite, Nische, Art der Zusammenarbeit u. a. Hier sind fünf Faktoren, auf die Gastronominnen und Gastronomen besonders achten sollten:

1 SOCIAL-MEDIA-PLATTFORMEN
Auf welcher Plattform ist Ihre Zielgruppe aktiv? Auf welcher Plattform hat die Marke bzw. der Betrieb die grösste Reichweite? Und wo hat die persönliche Lieblingsperson des Gastronomen die grösste Reichweite?

2 ENGAGEMENT RATE* UND FOLLOWER
Wie sieht die Interaktion auf dem Pro-fil der einflussreichen Person aus? Regt sie Konversationen an? Melden sich die Followerinnen und Follower zu Wort?

3 AUTHENTIZITÄT
Die Influencerin oder der Influencer hat eine grosse Followerschaft, aber eine sehr geringe Engagement Rate? Stellen Sie sicher, dass Sie dieser Person vertrauen können, und überprüfen Sie auch vergangene Inhalte.

4 NISCHE
Finden Sie Influencerinnen und Influencer, die sich auf ein Thema spezialisieren, wie z. B. Wein, Vegan, Food, Travel. Je spezifischer die Nische, desto authentischer die einflussreiche Person und deren Followerschaft.

5 REGIONALE VS. GLOBALE PERSON:
Je nach Standort, Grösse und Angebot Ihres Restaurants, profitieren Sie eher von einer regionalen oder globalen einflussreichen Person. Die richtige Person auszuwählen, um die eigene Marke zu repräsentieren, ist eine schwere Aufgabe. Werbliche und rechtliche Faktoren müssen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit strengstens berücksichtigt werden. Marketing-Agenturen, die sich auf Social-Media- und Influencer-Marketing spezialisieren, können Ihnen bei der Suche und Zusammenarbeit helfen.

phone

* Engagement Rate setzt die Anzahl Interaktionen auf einer Social-Media-Plattform ins Verhältnis zu Reichweite und Reaktionen, Kommentaren und Shares (geteilter Content).

FOTOS ZVG/UNSPLASH



chef-magazin-1-21-stoerer-blog
Das Chef-Sache Magazin zum Durchblättern

Das Magazin fokussiert auf die Unternehmer der Gastronomie und die, die es werden wollen. Das Magazin liefert Antworten für die Entscheidungsträger auf die wichtigsten unternehmerischen Fragen, Herausforderungen, Trends und Marktentwicklungen.

Zum Epaper
Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Eidg. Abstimmung vom 7. März: hotelleriesuisse befürwortet Senkung des BVG-Umwandlungssatzes

[nbsp]Bern (ots) – Der Unternehmerverband der Schweizer Hotellerie setzt sich bei der...

Ausbildung in der Gastronomie-Branche

Befinden Sie sich im Rekrutierungsprozess der Lernenden? Ist die 2-jährige Ausbildung...

TCPOS integriert mobile Kreditkartenterminals für Zahlung direkt am Tisch