Ferienland Schweiz: nachhaltigste Destination der Welt

Nachhaltigkeit ist auch im Tourismus ein weltweiter Trend. Viele Gäste erwarten einen entsprechenden Nachweis ihres Reiseziels. Um die Schweiz als Destination in diesem Zeitgeist zu repräsentieren und den Gästen Orientierung zu schaffen, zeichnet Schweiz Tourismus gemeinsam mit der Tourismusbranche seit diesem Jahr Leistungsträger, die sich in der Nachhaltigkeit engagieren, mit einem Signet aus: Swisstainable.

Die Schweiz besetzt bei internationalen Rankings zur Nachhaltigkeit regelmäs-sig obere Plätze und weist so bereits einen hohen Standard aus. Dies ist je-doch noch eher ein unbekanntes Ass. Aus diesem Grund hat Schweiz Tourismus (ST), die nationale Tourismusmar-ketingorganisation, Anfang 2021 eine Nachhaltigkeitsbewegung im Schweizer Tourismus gestartet: Swisstainable. Das ist keine neue Zertifizierung, vielmehr basiert das Programm auf bereits bestehenden Nachhaltigkeitsnachweisen und dient der Gästeorientierung. Denn Gäste, die sich für nachhaltige Angebote interessieren, sind im bestehenden Dschungel von Labels häufig verloren. Unser Ziel mit Swisstainable ist daher auch nicht, neue Labels zu schaffen, sondern mehr Informationen für den Gast zu bieten. Wir gehen damit einen ersten grossen Schritt, der den Erfolg der Destination langfristig sichert und das Reiseland Schweiz zur nachhaltigsten Destination weltweit machen will.

EIN PROGRAMM FÜR ALLE

Nachhaltiger Tourismus muss alle Leistungsträger miteinbeziehen. Einerseits spricht das Programm Swisstainable alle Dimensionen der Nachhaltigkeit an: Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Andererseits müssen auch die unterschiedlichen Engagement-Stufen der Leistungsträger berücksichtigt werden. Deswegen ist Swisstainable in drei Stufen gegliedert – sowohl Leistungen von Nachhaltigkeitspionieren als auch Anfängern, die sich zu diesem Schritt in die Zukunft entschlossen haben, werden abgebildet und unterstützt.

Die Autorin dieses Fachartikels, Letizia Elia, ist seit 2018 Head of Business Development und Mitglied der Geschäftsleitung bei Schweiz Tourismus und dort oberste Verantwortliche für das Thema Nachhaltigkeit. Sie repräsentiert das nachhaltige Ferien- und Reiseland Schweiz auch in verschiedenen internationalen Gremien zum Thema.

4-1-SPEZIAL-ferienland-schweiz-Letizia-Elia_1
Über nachfolgenden Link finden Sie eine Auswahl an Leistungsträgern, von Level I («commited») bis Level III («leading»), von Hotels bis Museen: stnet.ch
Eine Übersicht über die bisherigen Leistungsträger können Sie sich hier verschaffen: myswitzerland.com
Mitmachen lohnt sich somit für alle Betriebe und Tourismusakteure! Aktuell beteiligen sich bereits 516 Betriebe am Programm.


chef-magazin-1-21-stoerer-blog
Das Chef-Sache Magazin zum Durchblättern

Das Magazin fokussiert auf die Unternehmer der Gastronomie und die, die es werden wollen. Das Magazin liefert Antworten für die Entscheidungsträger auf die wichtigsten unternehmerischen Fragen, Herausforderungen, Trends und Marktentwicklungen.

Zum Epaper
Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Luzerner Gastrounternehmen wird neue Betreiberin des Restaurants Schifflände

Das Immobilienamt des Kantons Zürich ist auf der Suche nach einem neuen Mieter für das seit Ende...

9. Kochwettbewerb von «La Cuisine des Jeunes»

Ein Nachwuchs auf hohem Qualitätsniveau ist wichtig für die Schweizer Gastronomie. Deshalb fördert...

Virtueller Treffpunkt für Unternehmen

Wussten Sie, dass bei rund 60% aller Nachfolgeregelungen ein familienexterner Nachfolger gefunden...