Es ist soweit! Heute, am 17. Mai 2019, öffnet das Restaurant „Riviera Lucerne“ im Grand Hotel National seine Pforten. Die Luzerner Seepromenade wird dadurch um eine weitere gastronomische Perle bereichert. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Restaurants „1871“ situiert steht das schmucke Lokal. Das „Riviera“ verkörpert ein exklusives Lebensgefühl. Und zwar jenes von St. Tropez, Ibiza, Sylt und Santorini- sprich die gemütliche, lockere Art des Seins, genau so, wie man sie an den Küsten dieser Orte zu leben pflegt.

Vom 4. bis 25. November finden in der Schweiz zum sechsten Mal die Nespresso Gourmet Weeks statt. Während dreier Wochen zaubern 26 preisgekrönte Chefs und aufstrebende Talente der Schweizer Spitzengastronomie exzellente Lunch- und Dinner-Menus mit feinstem Nespresso Kaffee. Angeboten werden die Gourmet-Menus zu einem attraktiven Preis, der ein breites Publikum dazu einlädt, die Schweizer Spitzengastronomie zu entdecken.

Manuel Gamma war mit zwei guten Freunden zu Besuch im Drei Stuben. Seine Reise durch die Geschmackswelt teilt der Wortakrobatiker charmant in seinem Artikel mit. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall.

Mit der Eröffnung des Konzept-­‐Restaurants „Zur Werkstatt“ ist die Schweizer Gastronomie um eine Attraktion reicher geworden. In dem einzigartigen Lokal kommen nicht nur Geniesser,sondern auch Hobbyköche, Cocktail-­‐Fans und zukünftige Baristas auf ihre Kosten.

Vieles hat sich in den letzten Jahren in der Gastronomie getan. Nicht zuletzt die Popup Kultur scheint neue Lokale und damit verbundene Konzepte wie Pilze aus dem Boden schiessen zu lassen. Doch nebst all den neuen Namen, welche die Restaurantlandschaft zieren, gehen oft die Lokale vergessen, welche sich über Jahre konstant bewährt haben.