Die italienische Schweiz hat für Familien viel zu bieten. So gibt es nicht nur zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten und viel Natur, um sich auszutoben, sondern auch viele Angebote, mit denen man die Region spielerisch entdecken kann. Abwechslungsreichen Sommerferien im Tessin, die zum unvergesslichen Erlebnis werden, steht also nichts im Wege.

Ob Lunch mitten im Busch neben grasenden Elefanten, ein Menü am einsamen Traumstrand oder ein Dinner in einer traditionellen Boma: Afrika bietet auch für kulinarische Momente einzigartige Schauplätze. Die Camps von Wilderness Safaris und das Reservat Thanda Safari sowie die Privatinsel Thanda Island kreieren für Gäste unvergessliche Food-Erlebnisse.

Ab dem 5. September verwöhnt das Casino Bern seine Gäste mit kulinarischer Vielfalt aus fünf eigenständigen Konzepten. Mit einer Mischung aus Tradition und Innovation wird das Casino Bern neue Massstäbe in der Berner Ivo Adam Kultur-, Kulinarik- und Eventszene setzen.

Jeweils 30 bis 35 einheimische Produzenten bieten an den alpinavera Passmärkten ihre kulinarischen Leckerbissen und handwerklichen Trouvaillen aus den Kantonen Graubünden, Glarus, Uri und dem Tessin an.

Im Boutique Hotel & Restaurant Glacier Grindelwald zelebriert Küchenchef Jonas Messer mit seiner „Foodlovesophy“ eine delikate und exquisite Küche. Mit dem neuen und exklusiven Chef‘s Table lädt er Gäste ein, die Story des Eisabbaus in Grindelwald kulinarisch zu erleben.

Nach dem Burger kommt jetzt auch der rein pflanzliche Hot Dog in die Schweiz – und schmeckt wie ein echtes Wienerli. Damit bringt das Gastronomiekonzept Helvti Diner die nächste Food Innovation nach Zürich und setzt ein Zeichen für nachhaltige und populäre Ernährung. Die geschmacklich revolutionären und rein pflanzlichen Hot Dogs und Burger von Moving Mountains aus Grossbritannien sind ab sofort exklusiv im Helvti Diner erhältlich.