Ab dem neuen Jahr ist in der Schweiz der Alkoholausschank und -verkauf auf Autobahnraststätten erlaubt. Schon am Mittwoch, 06. Januar, eröffnet das Traditionsunternehmen SCHULER St. Jakobskellerei aus Seewen (SZ) sein neues Weinfachgeschäft an der Shopping-Raststätte Würenlos (AG). Direkt über der A1 bietet SCHULER den Gästen der Raststätte neu qualitativ hochstehende Weine zu attraktiven Preisen. Nebst […]

Dabbavelo steigt in die Pedale, mit ausgewählten Restaurants und Depotsystem. “Essen ohne selbst zu kochen“ legt kräftig zu: Dieses Jahr soll der Markt für Food-Delivery in der Schweiz erstmals mehr Umsatz erreichen als der Online-Verkauf von Lebensmitteln. Mit Dabbavelo lanciert ein Startup-Team eine auf die Stadt Zürich fokussierte Alternative zu den etablierten Delivery-Ketten. «Unsere Vision […]

Das La Val Hotel & Spa, ein Viersterne Superior Haus im Bergdorf Brigels (GR), hat besondere Zusatz-Massnahmen für seine Gäste ergriffen, um für deren sicheren Aufenthalt zu sorgen. Als schweizweit erstes und einziges Hotel investierte das La Val in 12 Hightech-Luftreiniger, die auf Basis neuester Forschungen der Universität der Bundeswehr München produziert wurden und für […]

Das Schutzkonzept funktioniert und der Wunsch nach heissen Getränken und Weihnachtsstimmung ist vorhanden. Der «Winter Garte» in der Europaallee hat die Herausforderung angenommen und verzeichnet einen vollen Erfolg. Nach einer turbulenten Entscheidungs- und Aufbauphase ist der «Winter Garte» auf dem Europaplatz seit dem 11. November geöffnet. Trotz erschwerter Corona-Bedingungen verzeichnet der Veranstalter Pointbreak Events einen […]

Stillstand ist im Hotel Adula ein Fremdwort. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel in Flims geht mit der Zeit, aber verliert die Liebe für Originales und Heimat dabei nie. Deshalb entstand zur Wintersaison nun die erste vegane und vegetarische Bündnerstube. Das traditionsreiche Restaurant La Clav bleibt ein Ort für Liebhaber von urigen Gerichten wie Capuns, diese werden aber künftig […]

Der Biermarkt Schweiz verzeichnete im Braujahr 2019/20 (1. Oktober 2019 bis 30. September 2020) im Vergleich zur Vorjahresperiode ein Minus von 2,2 Prozent. Grund für diese Entwicklung sind die aufgrund der Corona-Pandemie verfügten Einschränkungen des sozialen Lebens auf nationaler und kantonaler Ebene. Mit der Schliessung von Restaurants, den Absagen bedeutender Sportanlässe, von Konzerten, Openairs und […]