Zürich war am 7. & 8. Juni erneut Schauplatz für Trends in der gehobenen Gastronomie. Insgesamt 1’200 Besucher verfolgten am International Cooking Summit ChefAlps die spannenden Bühnenshows von neun Spitzenköchen aus sieben Ländern und nutzten die Gelegenheit, an über 30 verschiedenen Marktständen nichtalltägliche Produkte und Ausstattungen für die Gourmetküche zu entdecken.

Wer schon immer Spezialitäten aus Indien, Kenia, Korea oder aus 15 anderen Ländern probieren wollte, der sollte am Samstag, 2. Mai ans Food Festival Passugg pilgern. Dort findet oberhalb von Chur an der Swiss School of Tourism and Hospitality zum 13. Mal das Food Festival statt. Der Anlass steht dieses Jahr unter dem Motto «The Games – sportlich durch die Welt der Genüsse».

Den bereits spannenden Kreis der diesjährigen ChefAlps-Protagonisten komplettiert der spanische Avantgardekoch Andoni Luis Aduriz. Damit steht das Detailprogramm an den beiden Tagen des International Cooking Summit nun fest: Insgesamt werden neun Spitzenköche aus sieben verschiedenen Ländern auf der Showbühne am 7. und 8. Juni 2015 an der ChefAlps in Zürich ihre wegweisenden kulinarischen Konzepte präsentieren.