The Artisan-Team mit neuem Gastro-Konzept im Restaurant Drei Stuben

Zürich, im Oktober 2022. Ab November 2022 wirtet im Restaurant Drei Stuben im Zürcher Kreis 6 das The Artisan-Team aus Wipkingen und bringt eine neue Philosophie in die altehrwürdige Wirtschaft: Von der Natur inspirierte, frische und saisonale Küche mit regionalen Produkten und Slow-Food inspirierter Gastronomie.

Traditionelles Flair mit dem heutigen Zeitgeist vereint
Aktuell wird das über 200 Jahre alte Restaurant Drei Stuben mit seinem gemütlichen Ambiente und dem lauschigen Garten sanft renoviert und frisch gemacht. Damit Räume und Konzept näher zusammenrücken und moderner wirken, wird der Fokus auf Reduktion und Leichtigkeit gelegt ohne die warme Atmosphäre zu verlieren. Ab November wirten hier Mark Thommen und sein Team vom The Artisan – Kitchen and Urban Garden. Das Wipkinger Quartierrestaurant ist eine beliebte Adresse für alle, die sich für eine Genussküche mit handgemachten Produkten aus regionalem Anbau und dem eigenen Biogarten begeistern.

Wer das The Artisan kennt, kann sich auf den gewohnten freundlichen Service und die Liebe für traditionelles Handwerk freuen. Das Drei Stuben wird aber sein ganz eigenes Flair haben und sich mit weniger internationalen und dafür mehr schweizerischen Einflüssen auf der Karte klar vom The Artisan unterscheiden. Ohne hängende Pflanzen dafür mit viel Holz werden in drei getrennten Genussnischen die gemütliche Atmosphäre und traditionelles Flair mit dem heutigen Zeitgeist vereint. Und wenn es draussen warm und sonnig ist, darf man in die vierte Stube einziehen: die grosse, lauschige Gartenterrasse.

Hochwertiges Essen kombiniert mit traditionellem Handwerk
«Das neue Konzept im Drei Stuben fokussiert auf eine ehrliche, produktorientierte Küche, inspiriert durch unsere Wertschätzung für traditionelle Handarbeit und für regionale Produzent:innen, die im Einklang mit der Natur arbeiten», sagt Mark Thommen. «Dabei verwenden wir nicht nur frische und qualitativ hochwertige Lebensmittel wie beispielwiese regionales Gemüse vom Marinello FARM Netzwerk und Slowgrow, dem lokalen Pionier der regenerativen Landwirtschaft, oder KAG Fleisch von der Bio Metzgerei Gebrüder Weber, sondern auch wilde Pflanzen wie Kräuter und Früchte oder Pilze aus den Wäldern der Umgebung.»

Know-how aus internationalen Top-Küchen
Mark Thommen hat sich vor sieben Jahren mit dem The Artisan einen langersehnten Traum erfüllt. Der in Australien aufgewachsene Schweizer stand schon im Zürcher Dolder Grand, im Widder, im Maison Manesse und auch im Top Restaurant Quay in Sydney am Herd. Im House of Switzerland hat er sowohl an den Olympischen Spielen in Beijing wie auch an der World Expo in Shanghai gekocht und das internationale Küchenteam geführt. Im The Artisan steht Corin Schmid als Küchenchefin an der Seite von Mark Thommen. Sie hat früher im Drei Stuben für Marco Però gekocht und war 5 Jahre bei Anton Mosimann in London. Corin Schmid hat die kreative und operative kulinarische Verantwortung und wird nun beide Restaurantküchen mit einem Team von neuen und ehemaligen Souschefs kulinarisch weiterentwickeln.

200 Jahre Geschichte 
Eigentümer und Vermieter des Drei Stuben ist der Schützenverein Schweizerischer Studierender. Mitglieder des 1861 gegründeten Vereins treffen sich bis heute wöchentlich in der für sie reservierten dritten Stube. Vor langer Zeit wurde im Drei Stuben sogar eine Metzgerei betrieben, wobei Teile der damaligen Infrastruktur heute noch vorhanden sind. Das ermöglicht dem Team zum Beispiel während der Wildsaison im Herbst ein ganzes Reh vor Ort «Nose to tail» zu verarbeiten, wobei aus den weniger beliebten Stücken beispielweise Würste und Terrinen hergestellt wird. – Unter der neuen Leitung wird das Quartierrestaurant mit dem charmanten urbanen Garten nun auch für alle Liebhaber von neu interpretierten traditionellen Speisen zum Treffpunkt – «Und wir hoffen natürlich auch zu ihrem Stammlokal.»


Restaurant Drei Stuben
Beckenhofstrasse 5, 8006 Zürich
www.drei-stuben.ch, Tel. 044 350 33 00
Innenbereich 80 Plätze, Aussenbereich 90 Plätze
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 18:00Uhr
A la carte Abendbetrieb ab 17. November

Über die Nordgarten Gastronomie GmbH
Zur Nordgarten Gastronomie GmbH gehören das Restaurant Drei Stuben und das The Artisan - Kitchen and Urban Garden. Das Wipkinger Quartierrestaurant wurde 2015 von Mark Thommen und Luca Tribo zusammen eröffnet. Das Konzept: Begeisterung für artisanale Lebensmittel aus respektvoller, regionaler und saisonaler Produktion sowie aus dem eigenen Bio-Garten mit einem Fokus auf eine zukunftstaugliche und ressourcenschonende Gastronomie. So werden mit der innovativen Kompostiermaschine sämtliche organischen Lebensmittelabfälle vor Ort zu Kompost verwertet und im eigenen Bio-Garten eingesetzt oder an Produzenten und Lieferanten verteilt. Das The Artisan ist ausserdem das erste Restaurant in der Schweiz, das ausschliesslich natürliche Weine von Winzern serviert, welche im Einklang mit der Natur produzieren.

Im Jahr 2020 führte The Artisan zusammen mit dem Zollfrei ZeroWaste Ladencafé bei Foifi zudem das erste Zero Waste Pop-up Restaurant in Zürich. So entwickelten sich bis heute bestehende Kontakte zu Produzenten, welche regenerative Landwirtschaft betreiben und gesunde Böden und Biodiversität fördern.
www.theartisan.ch

Best of Swiss Gastro-BOSG Blog Mads und Jarlfeldt drei Stuben
Mark Thommen und Corin Schmid freuen sich auf die Eröffnung des Restaurants Drei Stuben.

 

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Gastronomia neu mit drei Aussteller-Optionen

Die Gastronomia hat sich als wichtige Plattform für den Hotellerie- und Gastronomiemarkt in der...

Kochen mit Erde

Drei Männer, eine Mission: Wissenschaftlich nehmen Fritz Treiber und Helmut Jungwirth von der...

Gesucht: Der Nachwuchs-Koch der Schweiz

Dass der Best of Swiss Gastro auch selber nicht stehen bleibt, zeigt folgende Neuerung: Erstmals...