Best of Swiss Gastro - Business-Newsletter (19.01.2023)

 

Wir starten mit dem 20 Jahr-Jubiläum der «Gastro – Awards» in das 2023!

Das macht uns auch ein wenig stolz, wenn wir auf die letzten 20 Jahre zurückblicken dürfen. In der Hall of Fame, gibt es für alle Neugierigen noch eine kleine Zeitreise der letzten 19 Jahre zu entdecken.

Dann haben wir uns gefragt wer hinter dem St.Galler Rum steht, der sich eigentlich gar nicht so bezeichnen darf? Dazu noch ein paar Tipps für Ihre Social Media Strategie und wie ein luxuriöses Fine Dining-Konzept funktioniert, wo erst bezahlt und dann bestellt wird. Noch ein Statement von Tobias Funke zur Nachwuchsförderung, spannende Wettbewerbe sowie neu besetzte und offene Stellen.

Mit Vorfreude auf ein geniales Jubiläums-Jahr!
Ihr Team von Best of Swiss Gastro

 

20 JAHRE GASTRO-AWARDS

 
 

Möchten Sie Ihren Betrieb 2023 schweizweit noch bekannter machen? Dann sollten Sie zum 20-jährigen Jubiläum der Gastro-Awards dabei sein, denn nur schon eine Nomination garantiert Ihnen viel zusätzliche Aufmerksamkeit! Mit Ihrer Bewerbung für die Gastro-Awards gehen Sie kein Risiko ein: Die Registration im Dining-Guide ist kostenfrei und eine Teilnahmegebühr wird nur fällig, wenn Sie sich bewerben, nominiert werden und auch Ihr Leistungspaket erhalten.

 

 

AUS DER BRANCHE

 
 

The Last Barrel: Der St.Galler Rum, der sich eigentlich gar nicht so bezeichnen darf. Martin Angehrn aus Engelburg hat sich nebst der Förderung von Start-ups auch der Schnapsherstellung gewidmet. Aufgrund einer gewissen Zutat darf sich die Spirituose nicht Rum nennen.

 

 
 

Luxuriöses Fine Dining-Konzept am Küchentisch. Seit dem Spätherbst 2022 wird im denkmalgeschützten Löwenbräu Silo in Zürich im industriellen Ambiente Kunst kreiert – und zwar direkt auf dem Teller. Im neuen Fine Dining Restaurant «elmira» dürfen sich Gäste einen Abend lang mit einem 7-Gang-Menü inklusive Wein- oder Saftbegleitung verwöhnen lassen.

 

 
 

Wie sich der irre Aufwand von Spitzenleistungen angemessen und fair bezahlen lässt, darauf hat bisher kaum jemand eine Antwort», schreibt auch der «Tages-Anzeiger». Denn in der Schweiz hört man ebenfalls von deprimierten Gastronominnen und Gastronomen, die über hohe Mieten, Einkaufspreise oder No-Shows klagen – wenn Gäste, die reserviert haben, einfach nicht auftauchen und ein teurer Tisch unbesetzt bleibt.

 

SOCIAL MEDIA

 
 

Die regelmäßige Veröffentlichung von Inhalten auf Social-Media-Plattformen ist wichtig für Unternehmen, die ihr Publikum erweitern möchten. Konsistente und aktuelle Inhalte helfen dabei, die Markenbekanntheit zu steigern und eine starke Online-Präsenz aufzubauen.

 

 
pay content

Um neue Leads zu generieren und Sichtbarkeit online aufzubauen, ist Social Media inzwischen einer der wichtigsten Kanäle geworden. Vielleicht der wichtigste überhaupt. Nie war es einfacher, potenzielle Kunden so direkt und ohne Umwege zu erreichen. Dennoch trauen sich viele Unternehmen derzeit noch viel zu zaghaft an dieses mächtige Marketing-Werkzeug heran. Dabei gibt es einige Prinzipien, an die sich Unternehmen halten können, um erfolgreiche und reichweitenstarke Beiträge zu erstellen.

 

NACHWUCHS IN DER GASTRONOMIE

 
 

Wir haben ein Riesenproblem mit dem Nachwuchs» Das angekündigte Aus des «Noma» in Kopenhagen befeuert die Diskussion um die Zukunft der Spitzengastronomie. Der Zürcher Starkoch Tobias Funke spricht über die Fallen und die Vorzüge seines Berufs.

 

NACHWUCHSFÖRDERER

 
 

Jedes Jahr steht unter einem kulinarischen Thema, welches sich als roter Faden durch alle Kategorien zieht und die Kandidaten entsprechend fordert. Das Thema des marmite youngster 2024 lautet: Genussreise durch Österreich

 

 
 

Herausragende Berufsbildende gesucht. GastroSuisse und Swiss Gastro Solutions suchen auch 2023 die besten Berufsbildenden des Jahres. In vier Kategorien können Lernende ihre Berufsbildner bis im März nominieren.

 

 
 

Applaus für die besten Köche und Köchinnen des Landes! Am Montag, 30. Januar 2023, stellen acht Halbfinalisten und -finalistinnen beim bedeutendsten Schweizer Kochwettbewerb «Goldener Koch» ihre Kochkünste im Trafo Baden unter Beweis.

 

PEOPLE

 
 

Die in Langenthal BE ansässige Kühl- und Tiefkühlprodukte-Herstellerin Kadi AG hat Diana Mink per 1. Januar zur Leiterin Operations (COO) befördert.

 

 
 

Samih Sawiris wird nach Andermatt im Kanton Uri auch im Bündner Ferienort Arosa aktiv. Der ägyptische Investor hat einen Minderheitsanteil am traditionsreichen Arosa Kulm Hotel erworben. Auf dem Hotelareal sollen An- und Neubauten entstehen.

 

 
 

Mitja Birlo vom Restaurant Silver im 7132 Hotel in Vals GR ist «Koch des Jahres 2022». Mitja Birlo ist «Koch des Jahres 2022». Der 38-jährige Berliner hat im Restaurant 7132 Silver im bündnerischen Vals 18 GaultMillau-Punkte und hat zwei Michelin-Sterne erkocht. Der Spitzenkoch hat nun entschieden, das Restaurant Ende März 2023 zu verlassen.

 

JOBS

The Steakhouse 8853 Lachen
Küchenchef:in
Du bist ein ausgebildeter und berufserfahrener Koch (m/w) und hast eine Weiterbildung zum Chefkoch/zur Chefköchin oder einen Hotelfachschulabschluss. Du liebst es, mit Holzkohle zu grillieren und bist offen für alles, was auf den Rost kommt. Deine …

The Steakhouse 8853 Lachen
Leiter Bankette & Catering (m/w)
Per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung Festanstellung 100% Du bist eine selbstständige und organisationsstarke Persönlichkeit, hast bereits Erfahrung als Bankettleiter:in und Freude an Hochzeitsgesellschaften sowie Firmenanlässen und privaten

Osteria Vista 8853 Lachen
Leiter Bankette & Catering (m/w)
Per 1. März 2023 oder nach Vereinbarung Festanstellung 100% Du bist eine selbstständige und organisationsstarke Persönlichkeit, hast bereits Erfahrung als Bankettleiter:in und Freude an Hochzeitsgesellschaften sowie Firmenanlässen und privaten …

Restaurant Schloss Oberhofen 3653 Oberhofen
Chef de Partie (m/w)
Moderne, kreative Küche mit einem Hauch Schlossfeeling Ihr Profil Feuer und Flamme für die Gastronomie Professionalität und Qualität sind Ihnen wichtig! Teamplayer Wir bieten Ihnen:​​​​​Ein motiviertes Team & Zeitgemässe Entlöhnung …

Restaurant Schloss Oberhofen 3653 Oberhofen
Restaurationsfachmann/frau
Moderne, kreative Küche mit einem Hauch Schlossfeeling Ihr Profil Feuer und Flamme für die Gastronomie Professionalität und Qualität sind Ihnen wichtig! Teamplayer Wir bieten Ihnen:​​​​​Ein motiviertes Team....

 

GASTRO JOBS SCHWEIZ
Die einen wollen einen Job, die anderen bieten einen Job. Vom Traum-Job bis zum Traum-Mitarbeiter. Gastro Jobs Schweiz

 

Anzeige

 

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Best of Swiss Gastro - Business Newsletter (03.08.2022)

Kulinarische Grüsse Andreas und das BOSG-Team   Schweizer Erfolgsgeschichten für die Gastronomie ...

In der Gastronomie ist es wichtig, sich immer wieder neu zu erfinden.(Newsletter 15.09.2022)

Denn nur wer seine Kunden immer wieder neu begeistern kann, bleibt langfristig...

Best of Swiss Gastro - Business-Newsletter (14.12.2022)

    Leidenschaft und Digitalisierung. Gezielte...