Gustofestival 2017 – Programmvorschau: «Argentina Fusion» meets Metzgete

Seit 2014 steht das Gustofestival für die trendige lateinamerikanische Küche. 2017 stellt das Festival mit «Argentina Fusion» die kosmopolitische Seite der argentinischen Kulinarik vor, wagt einen Spin-off mit Schweizer Küche und präsentiert die verrückteste Metzgete der Schweiz.

An der argentinischen Atlantikküste hatte es 2014 angefangen: Unter der Leitung von Boris Walker fand in Mar del Plata erstmals ein Gustofestival statt. 2015 und 2016 wurde das Kulinarikfestival erfolgreich in der Schweiz, und zwar in Solothurn, durchgeführt. Das Gustofestival war während dieser Zeit ein Projekt der Zürcher Kommunikationsagentur coUNDco, die sich als Inkubator und Sponsor engagierte. Die Verdoppelung der Festivaltage und eine erweiterte regionale Präsenz lösten 2016 einen bedeutenden Wachstumsschub aus. Durch die Gründung der Gusto Servico AG wurde das Gustofestival im Herbst 2016 auf eigene Beine gestellt mit dem Ziel, sich als Spezialist für anspruchsvolle kulinarische Events und Inszenierungen in der Schweiz und Argentinien zu etablieren.

Mit Partner aus der Gastronomie und Kommunikationsbranche bildet die Gusto Servicio AG ein starkes Netzwerk, das gemeinsam bereits mehrere Projekte erfolgreich abgewickelt hat. Es besitzt ausgezeichnete Fachkompetenzen und ist sowohl in der Schweiz wie auch in Argentinien gut verankert. Mit Andy Zaugg, Mitglied der Schweizer Delegation der «Académie Culinaire de France» und Dolli Irigoyen, viermal Präsidentin des Bocuse D’Or, Kochbuchautorin und Fernsehköchin, hat das Team zwei prägende Persönlichkeiten. Das Netzwerk verfügt zudem über die kritische Grösse, um zukünftig auch komplexe Kulinarikprojekte zu akquirieren und umzusetzen.

Programmvorschau 2017

«Argentina Fusion» – das Gustofestival 2017 ist Köchen gewidmet, die in den letzten Jahren neue Geschmacksrichtungen nach Argentinien gebracht und in ein kreatives Menu übersetzt haben, das Inspiration aus vielen Küchen zieht. In der Schweiz wird dies wie folgt verwirklicht: Einerseits gibt es – mehrheitlich in Solothurn und Olten – die Gastkochabende mit Topköchen der neuen argentinischen Fusionsküche, die in spannenden Gastrobetrieben durchgeführt werden. Für die stimmungsvollen Outdoor-Anlässe wurde eine ebenbürtige witterungsunabhängige Alternative gefunden. In Solothurn steht die RothusHalle während 14 Tagen unter der kulinarischen Leitung von Andy Zaugg ganz im Zeichen des Gustofestival. Die einzelnen Events werden als Kitchenpartys konzipiert und ermöglichen so die Interaktion mit den Köchen in einem lockeren Rahmen. «Ich bin überzeugt, dass wir in der RothusHalle das atmosphärische Potenzial des Gustofestival noch besser entfalten können», so Geschäftsführer Boris Walker.

Wie in den Vorjahren begleitet ein kulturelles Rahmenprogramm das Festival, das in drei Blöcken durchgeführt wird. Während Olten bereits Ende März und im Juni zum Zuge kommt, findet in Solothurn das Festival im September statt. In der Region Basel wird ein Einzelevent zu «Argentina Fusion» im Restaurant Schloss Bottmingen veranstaltet.

Standbein mit Schweizer Küche

Neu wird als Ergänzung unter der Dachmarke Gustofestival auch ein Standbein mit Schweizer Küche aufgebaut. Eine Metzgete in acht Gängen, die ebenso gekonnt wie genussvoll mit den Clichés der Schweizer Küche spielt und erstmals 2016 in Buenos Aires veranstaltet wurde, wird an mehreren Abenden im Restaurant zum Alten Stephan und im Restaurant PIER11 in Solothurn inszeniert. Ebenfalls unter der Dachmarke Gustofestival wird neu das bereits bewährte Event «Route Gourmande» in Solothurn durchgeführt, bei dem Restaurants, Winzer aus dem Welschland und Solothurn Tourismus zu einer kulinarischen Reise durch die Altstadt einladen. In Argentinien wurde im Rahmen der TV-Sendung «Reality Gourmet» ein Portrait über die Exponenten des Gustofestival und die Schweizer Küche realisiert, das anfangs März landesweit ausgestrahlt wurde.

Daten

28. März – 1. April 2017 Olten, Patoro Private Member Club Gustofestival Eckdaten und Ticketvorverkauf
21. Mai 2017 Solothurn 5. Route Gourmande Ticketvorverkauf
19. – 24. Juni 2017 Olten, diverse Restaurants Gustofestival
6. Juli 2017 Bottmingen, Restaurant Schloss Bottmingen Gustofestival
6. – 19. September 2017 Solothurn, diverse Restaurants und RothusHalle Gustofestival
6. – 12. November 2017 Solothurn, Restaurant zum Alten Stephan, Restaurant PIER11 Metzgete

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.gustofestival.ch



Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"