Der Campari Kalender 2016 setzt auf das Motto „BitterSweetness“

Am 18. November 2015 enthüllte Campari in New York City offiziell die Bilder des legendären Campari Kalenders 2016. Getreu des Wahlkampf-Mottos „BitterSweetness“ zeigt die diesjährige Ausgabe Schauspielerin und Unternehmerin Kate Hudson in der charaktervollen Hauptrolle. Inspiriert durch den unverwechselbaren Geschmack von Campari spielt der Kalender 2016 mit dem Thema Wahl und lässt Kate Hudson in die Rollen zweier Wahlkampf-Gegner schlüpfen. Angelehnt an die bevorstehende Präsidentschaftswahl in den USA fordert die 17. Auflage des berühmten Kalenders seine Betrachter dazu auf, Haltung zu zeigen und sich für eine der beiden Seiten zu entscheiden: Bitter oder Süss.

Campari Kalender 2016 - Kate Hudson

The BitterSweet Campaign – März

Gleichzeitig greift der Campari Kalender den hochaktuellen Bitter-Trend auf. Der beliebte italienische Aperitif vereint mit seiner „BitterSweetness“ zwei widersprüchliche und doch komplementäre geschmackliche Nuancen, die je nach persönlicher Vorliebe und Cocktail-Wahl mehr oder weniger stark zur Ausprägung kommen.

In 13 Settings füllt Kate Hudson diese beiden Facetten von Campari mit Leben: Einmal vertritt sie den geheimnisvollen bitteren, einmal den bezaubernd süssen Charakter. Perfekt inszeniert vom international renommierten Modefotografen Michelangelo Di Battista beeindrucken die Motive mit dramatischen Sets und umwerfenden Outfits von führenden Modeschöpfern wie Vivienne Westwood, Versace, Halston, Brian Atwood und Christian Louboutin.

Kate Hudson über ihre Rolle als Kalenderstar 2016: „Die Entstehungsgeschichte dieses Kalenders ist besonders, denn es war ein kreativer Prozess, der eine grosse Geschichte erzählt. Für mich war es überaus spannend und zugleich herausfordernd, zwei völlig unterschiedliche Seiten meiner Persönlichkeit darzustellen. Aber nur so konnten die Bilder die Geschichte, um die es wirklich geht, auch widerspiegeln. Ich selber mag meine liebliche Seite mehr – obwohl mein Geschmack das Gegenteil, das Bittere bevorzugt! Das diesjährige Thema fordert die Betrachter dazu auf, zu zeigen, woran sie glauben. Dieser Kalender ist ein Beweis dafür, wie gut Campari sich und seine Geschichte kennt – eine zeitgemässe Marke, die immer modern bleiben wird!“

Campari Kalender 2016 - Kate Hudson

The BitterSweet Campaign – Juni

Mit seiner langjährigen Erfahrung als internationaler Modefotograf erweckt Michelangelo Di Battista die Dualität von Campari auf den Motiven zum Leben. Die Leidenschaft für seinen Beruf liess ihn einen unverkennbaren Stil entwickeln, der die mysteriöse, verführerische Ausstrahlung seiner Models auf besondere Art und Weise einfängt – ein Stil, der auch den diesjährigen Campari Kalender prägt.

Über sein Engangement für den diesjährigen Campari Kalender fügt Michelangelo Di Battista begeistert hinzu: „Was mich an dem Kalenderthema am meisten begeistert, war diese Flexibilität, diese Offenheit, die mir Raum für meine Kreativität gab. Das Projekt ermöglichte es mir, meinen eigenen Sinn für Ästhetik und Stil voll auszuleben und damit gleichzeitig die Marke Campari in ihren Werten zu reflektieren. Besonders wichtig war es, dass jedes Bild für sich und zugleich als Teil eines Ganzen verstanden wird. Die Zusammenarbeit mit Kate hat gezeigt, dass wir beide ein starkes Bedürfnis nach Perfektion haben, was sich am Ende mehr als ausgezahlt hat.“

Bob Kunze-Concewitz, Gruppo Campari Chief Executive Officer, ergänzt: „Ich freue mich schon sehr, den diesjährigen Campari Kalender von zwei gleichermassen faszinierenden Seiten zu präsentieren und damit einmal mehr die Einzigartigkeit von Campari zu zelebrieren. Die Marke Campari ist eine wahre Ikone, die sich immer wieder neu definiert, neu erfindet. Im Laufe der Jahre hat sie sich von einem kleinen, italienischen Bitter zu einer renommierten, zeitgenössischen Weltmarke entwickelt – das spiegelt auch der diesjährige Kalender wider. Er verdeutlicht, dass es immer zwei Seiten einer Geschichte, einer Person oder auch eines Produkts gibt. Kate Hudson verkörpert die beiden scheinbar widersprüchlichen Pole von Campari und verhalf Michelangelos kreativer Genialität zu vollem Glanze. Diese Kombination verleiht unserem diesjährigen Kalender den idealen Twist zwischen Moderne und Tradition.“

Zum ersten Mal in der Kalender-Geschichte stehen die Fans im Mittelpunkt der Kampagne. So rief Campari diese dazu auf, sich für eine Geschmacksrichtung zu entscheiden und ihr Votum über die verschiedenen Social Media-Kanäle kundzutun. Über die Hashtags #goBitter und #goSweet werden die User seither über den aktuellen Erfolg beider Parteien auf dem Laufenden gehalten. Aber das ist noch nicht alles: Über eine speziell entwickelte Online-Plattform erhalten die Anhänger interessante Informationen zur Kampagne, können den Wahlkampf live mitverfolgen und einen spannenden „BitterSweet“-Test machen, der ihnen verrät, welche Seite besser zu ihnen passt.

Der Campari Kalender, der auf eine Stückzahl von 9.999 Kopien limitiert ist, steht nicht zum Verkauf bereit, sondern wird ausschliesslich an besondere Freunde von Campari vergeben.

Das Motto „BitterSweetness“ wurde von Leo Burnett Milan kreiert. An der Seite von Fotograf Michelangelo Di Battista arbeiteten Alessandro Antonini und Francesco Bozza (Executive Creative Directors), Anna Meneguzzo (Creative Director) und Andrea Marzagalli (Associate Creative Director), sowie Alessia Casini (Senior Art Director) und die Designer Melissa Longa und Josè Mario Vuolo an der erfolgreichen Umsetzung des Projekts.


Über Campari Kalender

Der Campari Kalender ist einer der begehrtesten Kunstkalender der Welt. Aufgrund seiner limitierten Auflage von 9’999 Stück ist der Kalender ein Luxusobjekt mit Sammlerwert für die wenigen Glücklichen, die ihn ihr Eigen nennen dürfen. Gleichzeitig ist er eine Hommage an die weltweit grossartigsten Talente und Fotografen, die ihn jedes Jahr aufs Neue zu etwas Besonderem machen.

Über Campari

Einzigartig, zeitlos und stilsicher – das ist Campari. Der italienische Aperitif bildet die ideale Grundlage für erfrischende, leicht herbe Cocktails. Das geheime Rezept aus Novara ist seit 1860 unverändert. Campari ist eine Spirituose auf der Basis von Bitterkräutern, aromatischen Pflanzenstoffen und Früchten in Alkohol und Wasser und seit jeher ein Symbol für Leidenschaft und italienisches Lebensgefühl.

Über die Gruppo Campari

Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position in Europa sowie Nord- und Südamerika. Die Gruppo wurde 1860 gegründet und ist heute weltweit der 6. größte Player in der Premium Spirituosen-Industrie. Das Portfolio der Gruppo setzt sich aus über 50 Marken aus den Segmenten Spirituosen, dem Kerngeschäft, sowie Weine und alkoholfreien Getränken zusammen. Darunter namhafte internationale Marken wie Aperol, Appleton, Campari, Cinzano, SKYY Vodka und Wild Turkey. Campari mit Hauptsitz in Sesto San Giovanni, Italien besitzt 16 Produktionsstätten und 2 Weingüter in aller Welt und verfügt in 19 Ländern über eigene Vertriebsorganisationen. Die Gruppo beschäftigt über 4.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind seit 2001 an der Mailänder Börse notiert.
Weitere Informationen unter: www.camparigroup.com

Bilder: Michelangelo Di Battista

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"