Food Trends fordern die Gastgeber

Spiritual Food, Infinite Food und Fast Good sind in der Gastrobranche die Stichworte der Stunde und beeinflussen die Schweizer Gastronomie. Das aktuelle Fachmagazin von CCA setzt sich mit diesen und weiteren Food Trends auseinander.

Moderne Gäste identifizieren sich vermehrt übers Essen, ihnen sind Nachhaltigkeit und teils sogar spirituelle Aspekte wichtig. Zum einen wird die Gesellschaft immer älter, hat aber immer weniger Zeit fürs Essen. Man möchte jederzeit und überall essen können – und das in einer anspruchsvollen, frischen Qualität. Hier tritt die Fast-Good-Bewegung in Erscheinung, die zwar schnelles Essen verspricht, aber frisch, gesund, lokal und ethisch korrekt daherkommt. Die heutigen Gastgeber sind gefordert.
Global oder regional? Produktion und Manufaktur rücken zusammen, so dass zum Beispiel in einem Restaurant auch eine Bäckerei steht, wo vor den Augen der Kunden das Brot aus hiesigem Mehl frisch gebacken und noch duftend und knusprig serviert wird. Das Lokale bedeutet auch, dass Ressourcen geschont werden. Gleichzeitig wächst dank der Globalisierung der Wunsch nach Spiritual Food: Essen, das vegan, koscher oder halal ist. Die Herkunft und Zubereitung gewinnen an Bedeutung und man identifiziert sich immer stärker mit seinem Essen.
CCA Angehrn
In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins kommen verschiedene Spezialisten aus dem Gastronomieumfeld zu Wort. Aus eigener Erfahrung berichtet Marius Gampp, Leiter Fachberatung Food & Beverage bei der Saviva AG, wie wichtig Food Trends für die Gastronomie sind. Dominik Flammer hat fast vergessen geglaubte Getreidesorten wie Dinkel oder Emmer aufgespürt. Ewa Ming – früher selbst in der Gastronomie tätig – hat dank der äusserst erfolgreichen „SuisseEMEX“ Einblick in die „Digitale Transformation“. Sie bringt die Digitalisierung in Zusammenhang mit der Gastrobranche.
CCA Angehrn
Das 20. Fachmagazin liegt kostenlos in jedem CCA-Markt auf und kann unter
hier als E-Paper angesehen und bestellt werden.
 

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Erste Episode der Nachwuchskampagne "Gastro Story" von GastroGraubünden ist erschienen

Im August 2020 lancierte GastroGraubünden die zweite Ausgabe der Gastro Story. Im Rahmen einer...

René Schudel: Leidenschaftlicher Botschafter für den Kochberuf

Unter der Dachmarke berufe-gastgewerbe.ch betreiben die Arbeitgeberverbände hotelleriesuisse und...

Ein jugendlicher Blick auf das Gastgewerbe

Saphira Saurer ist 17 Jahre alt und das Gesicht der Nachwuchskampagne Gastro Story von Gastro...