In `immlischen Sphären im Cafè «sphères»

Mein Paradise. Sphère liegt in meinem Herz. Es ist fast meine Kantine, hier esse ich praktisch jeden Tag.

Der erste Blick ins Café ist nicht sehr hell, aber alles was schön ist, hat sein dunkle Seite, heisst es. Für mich ist die sphères Zugang zu ein andere Welt. Eine spürbare Kraft zieht hier Ruhe an. Der Bibliothek-Effekt vielleicht? Entspannt bin ich hier, richtig um meine Gedanken in Träumen zu verankern.

sphères

Das sphères ist für mich der beste Café von Zürich. Oh oui, ich liebe es richtig hier zu sein. An der Hardturmstrasse 66, eröffnet am 9. September 1999, dieses Datum passt selbst zu einem Roman. Mystère in der Luft garantiert.

Ein Traum der Inhaber war ein Mix zwischen Buchhandlung und Gastronomie zu schaffen. Über die Jahre hat sich der Gastrobereich enorm entwickelt.

13072985_10154192588489525_285243945_o

Es hat 200 Plätze. Heute können sogar kleine Anlässe für Firmen organisiert werden. Veranstaltungen wie Buchvernissagen finden hier 1 bis 3 mal die Woche statt. Das sphères ist ein kulturell Ort geworden, offen für alle.

Besonders schön ist es im Frühling und Summer, wenn es seine idyllische Terrasse öffnet, seine Arme zum Fluss ausstreckt. Sweet for first dates. Jetzt startet auch die Saison: Love is in the Air, hoffe, auch bald für mich. Ich ziehe mal ein T-Shirt mit einer Zielscheibe an, damit der Frühlings-Cupido sein Ziel nicht verpasst.

13072966_10154192588824525_2112500962_o

Die Bestellung macht man an der Bar. Der Auswahl von Getränke ist gross. Sehr viele verschiedene Thé, der Chai-thé ist super gemacht, empfehle ich. Mein Lieblingsgetränk dort ist die Rhabarber-Saft, die kommt von eine kleine Betrieb in Hamburg.

13063871_10154192588579525_38475207_o

Spezielle Getränke:

Sehr feine Café, die Espresso-Bohnen kommen von Schwarzenbach, ein sehr traditionnel Firma mit über 100 Jahren Familienbetrieb. Der Thé kommt übrigens auch von dort. Die normalen Café Bohnen kommen von Röstlabor, ein kleine Betrieb in Zürich. Die Bier sind auch aus Zürcher Betrieben, aus Sprint Turbinenbräu und Amboss.

Als Stammkundin kann ich aber aussi „Bon appétit“ versprechen.

Warme und kalte Menu sind im Angebot. Sehr oft habe ich die Raviolis probiert, sehr fein. Was ich besonders toll finde, ist dass die Teller immer sehr heiss serviert werden, hier isst man warm. Die frische Teile sind gefüllt mit Saison-Gemüse, sehr fein variiert es auch immer wieder vom Geschmack. Gesund und leicht serviert mit eine feine Olivenöl und Parmesan on top. Simple et bon. Ein Gourmet kann seine papilles gustatives jubeln lassen.

IMG_2382

Rind und Hörnli mit Apfel-Mousse gilt als Standard des Hauses, sehr lecker, aber nicht sehr leicht. Die Hackfleisch ist excellent und generös dosiert, für grossen Hunger ist es super.

Die Hörnlis sind gut gekocht, die Sauce ist auch nicht zu fettig. Besonders die Farbe der Sauce ist sehr schön und gibt visuell schon Lust reinzuhauen. Und wichtig, man schmeckt, dass die Apfel-Moos auch frisch gekocht ist. Im sphères kriegt man nur frische Produkte. Und für mich in sehr gutes Preis-Qualität-Verhältnis.

Ein speziell Menu wechselt jede zwei Wochen. Diese zwei Wochen wird Lamm mit Kartoffel und Karotten serviert. Sehr lecker, drei mal schon bestellt. Der Lamm ist excellent. Fleisch war sehr weich. Carottes und Kartoffeln sind gut gekocht. Die Sauce ist nicht zu fett. Ich habe sogar alles mit dem Brot fertig gegessen, weil es so gut war.

Letze Woche war Lasagne der speziell Menu. Die Portion hat mich fast umgehauen, es war so gut. Alles frisch, die Rahm so gut, der Käse im Mund geschmolzen. Ein kulinarische Orgasme war das. Oh OUI!

spheres  Lasagne

Im Sommer ist der Fleischkäse mit Salat zum Hit geworden. Alles ist frisch geliefert von ein Zürcher Lieferant. Preise sind sehr fair. Und es schmeckt vraiment gut. Für kleineren Hunger gibt es Soupes oder Käse-Teller, feinste Humus mit Brot, diverse Salades. Der Auswahl ist sehr variiert. Vegane Menschen finden hier auch ihr Glück.

13054623_10154192587999525_833926253_o

Ich liebe auch die Sonntags-Frühstück:

  • 2 Scheiben Zopf
  • 3 Scheiben Gemischtes Brot
  • 2 Portionen Confi oder Honig
  • 1 Portion Butter
  • 1 Warmes Getränk nach Wahl

Und das alles kostet misch nür 13.50.-

Dazu kann man auch Birchermüesli, Bio Käse, Salate oder diverse Süssgebäcke bestellen für faire Preise.

Ich finde sehr herzig, dass die Kuchen von Regenguss Arbeitskette in Wollishofen auch im Angebot sind. Weil ich wohne da und kenne den Betrieb, der leicht behinderte Leute anstellt und eine Chance zu arbeiten bietet. Etwas feines essen und eine gute Geste machen, ist Zucker pur in meine Herz.

Super Frisch. Super Ambience. Hier alleine zu landen, ist auch für eine Singlelady überhaupt kein Problem. Bücher begleiten dich manchmal besser wie Menschen. Je nach Stimmung.13063970_10154192588234525_1599969686_o

Im Hintergrund läuft immer eine gute, leise Music, mit Free Wifi und vielen Strom-Steckdosen kommen viele Erwachsene zum Home Office machen, habe ich das Gefühl. Hier kann ich stundenlang bleiben und schöne Bücher entdecken. Das sphères ist Teil meines Lifestyles geworden. Hier kann ich auch Deutsch und neue Wörter lernen. So ein Ort tut mir gut. Ist auch genau die Philosophie des Orts.

Die Atmosphère hat etwas magisches. Kleine Vögel fliegen hinein und geben eine touche de Poésie en plus, neben die schmackhafte Genuss in Mund und Herz.

Das sphères bittet mit einen liebevollen Team zum träumen ein. Und das liebe isch!

12992185_10154174447424525_1752824660_n

 

Das Café sphères finden Sie hier.



Alexandra Piovani

Alexandra Piovani ist internationales Model und frisch gebackene Zürcherin. Sie stammt aus dem Mutterland der grossen Küchenkunst und hat von „Maman“ diesbezüglich nicht nur gute Gene mitbekommen. Sie berichtet in ihrer unverwechselbaren unverblümten Franzsuisse-Sprache von den absoluten Hotspots des Nachtlebens. Wo Ihr sie allenfalls beim genüsslichen Schlummertrunk antreffen könnt, lest Ihr hier...