Hiltl feiert 120-jähriges Jubiläum mit Preisen wie 1898

Hiltl ist laut Guinness World Records das erste vegetarische Restaurant der Welt und wurde 1898 von Ambrosius Hiltl gegründet. Heute wird das Familienunternehmen in vierter Generation von Rolf Hiltl geführt und feiert 2018 sein 120. Jubiläum. Zum Frühlingsbeginn am 21. März zelebrierte das Zürcher Vegi-Original die langjährige Tradition mit Preisen anno dazumal.

Vom Wurzelbunker zum Trendlokal
In der Gründerzeit 1898 genoss die fleischlose Küche wenig Ansehen in der Bevölkerung. Dem damaligen «Vegetarierheim & Abstinenzcafé» verpasste der Volksmund gar den Spitznamen «Wurzelbunker» und die Gäste betraten das Lokal durch den Hintereingang. Heute ist vegetarische Küche längst ein Trend und Vegi-Restaurants schiessen wie Pilze aus dem Boden. Anlass genug, um an die langjährige Tradition des Originals zu erinnern.

Preise wie anno dazumal im Haus Hiltl
Am 21. März belohnte Hiltl unangekündigt treue Stammgäste mit Preisen von 1898. Im à la carte Restaurant sowie in der Selbstbedienung vom Haus Hiltl, wo 1898 alles begann, rutschten die Preise den ganzen Tag (von 6 bis 23 Uhr) zwei Kommastellen nach vorne. Das heisst, die Gäste erhielten sage und schreibe 99 % Rabatt und konnten es kaum glauben: „Das ist Wahnsinn – ich habe meinen Ohren nicht getraut! So eine schöne Überraschung!“ Deshalb hat sich die Neuigkeit trotz Stillschweigen seitens Hiltl und dank Social Media enorm schnell verbreitet, die Menschen formten lange Warteschlangen an der Sihlstrasse und es wurden rund 5000 Gäste mit gesundem Genuss verwöhnt. Dabei haben Schauspieler vom Zürcher Schauspielhaus mit historischen Kostümen für Flair des letzten Jahrhunderts gesorgt und den Gästen die Manieren von 1898 nähergebracht.

Auch die Gäste der anderen Hiltl-Restaurants kamen in den Genuss einer Geburtstags-Überraschung: Mehr als 6000 gratis Brownies, Blondies oder Blackies (je nach Haarfarbe oder Geschmacksknospen) sorgten am 21. März für fröhliche Gesichter in der Hiltl Sihlpost, der Hiltl Dachterrasse, der Hiltl Pflanzbar, im Hiltl Laden und im Hiltl Langstrasse.

Denkmal-Kampagne
Ruf Lanz, vielfach ausgezeichnete und langjährige Kreativagentur der Hiltl AG, hat zum Jubiläum eine einzigartige Kampagne unter dem Slogan «Hiltl. Ein Stück Zürcher Geschichte» kreiert. Auf Zürcher Denkmälern werden Persönlichkeiten durch Früchte und Gemüse ersetzt, welche seit dem 21. März diverse Plakatstellen an den Zürcher Tramhaltestellen zieren und als beliebte Postkarten in den Hiltl-Restaurants aufliegen:

Hiltl Jubiläums Kampagne

Hiltl – Gesunder Genuss seit 1898
1898 in Zürich gegründet, ist Hiltl laut «Guinness World Records» das älteste vegetarische Unternehmen der Welt. Heute wird die Hiltl AG mit rund 400 Mitarbeitenden aus über 60 Nationen in 4. Generation durch die Familie Hiltl geführt. Im Haus Hiltl an der Sihlstrasse mit bedientem à la carte-Restaurant, Hiltl Buffet, Take Away, Seminarräumen und der Hiltl Akademie im Dachgeschoss. Gesunden Genuss gibt’s auch im Hiltl Laden mit der ersten Vegi-Metzg der Schweiz, in der Pflanzbar beim Paradeplatz, der Dachterrasse im PKZ Women an der Bahnhofstrasse, in der Sihlpost am Europaplatz beim Hauptbahnhof, an der Zürcher Langstrasse sowie im Sommer in zwei Badi-Restaurants am Zürichsee. Die in der hauseigenen Küche frisch zubereiteten vegetarischen und veganen Köstlichkeiten sind zudem an Caterings und an diversen Events wie der Art Basel zu geniessen. An Wochenenden tanzt man im Stammhaus zu Partytunes im Hiltl Club, im Sihlpost Club zu Hip Hop und RnB oder zu Indie und Funk in der Perle im UG vom Hiltl Langstrasse. «By Hiltl» sind auch die vegetarischen Gerichte und die «Special Meals» auf den interkontinentalen Swiss-Flügen ab der Schweiz in allen drei Flugklassen.

Mehr zum Hiltl

Quelle: Hiltl AG

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro ist der einzige Publikumspreis der Schweizer Gastronomie. Er zeichnet jährlich die besten Gastrobetriebe der Schweiz aus und ermöglicht eine langfristige und nachhaltige Präsenz auf der Plattform "www.bestofswissgastro.ch"

Best of Swiss Gastro