Fairtrade-Präsentationen an der Igeho 2009

Mehrere hundert Gastro-Betriebe haben sich seit 2007 als Partner von Max Havelaar registriert und führen somit mindestens ein Fairtrade-Produkt in ihrem Standardangebot.

Auch an der diesjährigen Igeho ist Fairtrade hoch im Kurs. Zahlreiche Partner der Max Havelaar-Stiftung sind vertreten und stellen ihre Fairtrade-Sortimente für die Gastronomie vor. Damit die Besucher sich auf einfache Art und Weise ein Bild über die Möglichkeiten des fairen Handels in der Gastronomie machen können, hat die Max Havelaar-Stiftung für die Igeho einen Messepass kreiert. Partner des Messepasses sind: Kaffee Badilatti, Chocolat Schönenberger, Hero, Caffè Chicco d’Oro, Fritz Bertschi, Narimpex, Oroverde, Reismühle Brunnen, Schweizerische Kaffeeröstereien, Real Café, Rivella und Schwob. Für jeden abgestempelten Pass erhält der Besucher von Max Havelaar am Hauptstand (Halle 2.2, Stand D50, Sonderpräsentation «Genuss ohne Kompromisse») eine Aufmerksamkeit.

Fairtrade-Kompetenz im Dreierpack

Der faire Handel wird an der diesjährigen Igeho so stark vertreten sein wie noch nie: Auf der Sonderpräsentation «Genuss ohne Kompromisse» (Halle 2.2 / Stand D50) können Besucher auf einem Markt Bio-, Terroir- und Fairtrade-Produkte degustieren und einkaufen. Auf der Sonderpräsentation «Treffpunkt Kaffeeszene» (Halle 2.1 / Stand H42) zeigen die Profis, was zur Zubereitung eines perfekten Kaffees gehört. Und in der Kocharena (Halle 1.0) zeigt die Schweizer Kochnationalmannschaft am Dienstag, den 24. November, um 13.15 Uhr, wie Profis mit Fairtrade- und Bio-Zutaten ein kleines Festmahl zaubern.

Die Fairtrade-Vorteile

Der faire Handel stärkt die Menschen im Süden und ihre Umwelt. Produkte mit dem Max Havelaar-Gütesiegel stammen grösstenteils von Kleinbauern mit wenigen Hektaren Land. Sie erhalten für ihre Produkte einen stabilen Mindestpreis und profitieren von möglichst direkten und langfristigen Handelsbeziehungen. Das Max Havelaar-Gütesiegel garantiert zudem eine Fairtrade-Prämie für Projekte, wie z.B. Weiterbildung oder Umstellung auf biologische Landwirtschaft.[nbsp][nbsp]

Weitere Infos
http://www.maxhavelaar.ch

Share


Best of Swiss Gastro

Best of Swiss Gastro (BOSG) ist mit seinen crossmedialen Plattformen und Produkten im Herzen der Gastronomie zu Hause. Die Besten unsere Branche informieren und vernetzen sich bei uns. Innovative Gastronomen, Unternehmer und neugierige Geniesser entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbinden sich hier Auge in Auge, gedruckt und digital. Ob mit einer Teilnahme am BOSG Gastro-Award, informiert und vernetzt bei BOSG Chef-Sache oder auf einer kulinarischen Entdeckungsreise mit dem BOSG Dining-Guide. Die Branche erhält gut vernetzte Optionen zum direkten Austausch mit bestehenden und neuen Partnern, Produzenten, Kollegen und natürlich zur Gewinnung von neuen Kunden und Gästen. BOSG ist für die Gastronomie gemacht.