Nur noch wenige Tage bis zum St. Moritz Gourmet Festival

Das St. Moritz Gourmet Festival 2016 wird eine Hommage an die neuzeitliche japanische Küche – zwischen Tradition und Moderne. Vom 25. bis 29. Januar 2016 versammeln sich für Sie neun japanische Ausnahmeköche aus der internationalen Gourmetszene. Unter dem Motto «Yokoso Nippon – herzlich willkommen, Japan!» sind Sie herzlich eingeladen, die grosse kulinarische Vielfalt der japanischen Küche zu entdecken!

Traditionell beliebte und neue Genussevents mit japanischem Flair

Die Auftaktveranstaltung zum St. Moritz Gourmet Festival 2016 „Yokoso Nippon – herzlich willkommen, Japan“ am Montagabend trägt den neuen Namen Grand Julius Bär Opening. Im fernöstlich dekorierten Kempinski Grand Hotel des Bains werden die japanischen Sterneköche Hisato Nakahigashi, Masayasu Yonemura, Hiroki Yoshitake, Kei Kobayashi, Keisuke Matsushima, Tohru Nakamura, Hideki Matsuhisa und Nobu Matsuhisa sowie „Head Sushi Chef“ Akifumi Sakagami an neun verschiedenen Gourmetinseln den Gästen Kostproben ihrer Kochkünste servieren. Eine fantastische Möglichkeit, gleich alle neun Gastköche auch im persönlichen Gespräch kennenzulernen. Hochklassige Champagner, Weine und Spirituosen runden die kulinarischen Gaumenfreuden ab. An der anschliessenden Party mit Livemusik wird in die Festivalwoche hineingefeiert.
Ab Dienstag folgt dann ein weiteres Highlight nach dem anderen. Feinschmecker erwartet ein unvergleichliches Wochenprogramm aus traditionell beliebten und neuen Genussevents mit japanischem Flair.

Die Gastköche im Überblick

Nobu Matsuhisa, Restaurant Matsuhisa, Beverly Hills (USA), 1 Michelin-Stern, „One of the 11 Most Influential Chefs of the Decade“ (Madrid Fusión, 2009), „Who’s Who of Food and Beverage in America“ (James Beard Foundation, seit 2002), „America’s 10 New Best Chefs“ (Food and Wine Magazine, 1998),  zu Gast bei Küchenchef Michel Jost, Badrutt’s Palace Hotel***** Superior, St. Moritz
Hiroki Yoshitake, Restaurant Sola, Paris (FR), 1 Michelin-Stern, Gewinner des „japonais Red U-35“-Awards (2013/14), „Best New Concept“-Award (Restaurant Association of Singapore, 2010), zu Gast bei Küchenchef Gero Porstein, Carlton Hotel***** Superior , St. Moritz
Kei Kobayashi, Restaurant Kei, Paris (FR), 1 Michelin-Stern, zu Gast bei Küchenchef Fabrizio Piantanida im Grand Hotel Kronenhof***** Superior
Hideki Matsuhisa, Restaurant Koy Shunka, Barcelona (ES), 1 Michelin-Stern,  zu Gast bei Küchenchef Markus Rose im Hotel Giardino Mountain***** Superior, Champfèr/St. Moritz
Akifumi Sakagami, Restaurant Sushi Ginza Onodera, Tokio (JP), Head Sushi Chef, zu Gast bei Küchenchef Christian Ott im Hotel Schweizerhof**** Superior, St. Moritz
Keisuke Matsushima, Restaurant Keisuke Matsushima, Nizza (FR), 1 Michelin-Stern, zu Gast bei Kurt Röösli, Hotel Waldhaus*****, Sils-Maria
Tohru Nakamura, Restaurant Geisels Werneckhof, München (D), 1 Michelin-Stern, „Koch des Jahres 2015“ und 4,5 F (DER FEINSCHMECKER) „Entdeckung des Jahres 2013“ (GaultMillau), 17 GaultMillau-Punkte, „Aufsteiger des Jahres 2013“ (Rolling Pin), Internationaler Eckart Witzigmann Preis – „Nachwuchs“ (2011), zu Gast bei Küchenchef Matthias Schmidberger im Kempinski Grand Hotel des Bains***** Superior, St. Moritz
Hisato Nakahigashi, Restaurant Miyamasou, Sakyo-ku / Kyoto (JP), 2 Michelin-Sterne, zu Gast bei Küchenchef Hans Nussbaumer im Kulm Hotel St. Moritz***** Superior
Masayasu Yonemura, Restaurant Yonemura, Higashiyama-ku / Kyoto (JP), 1 Michelin-Stern, „Best Cookbook Design“- Award und „Best Cookbook Cover“-Award (2006), zu Gast bei Küchenchef Fabrizio Zanetti, Suvretta House***** Superior, St. Moritz

Alle weiteren Informationen zum St. Moritz Gourmet Festival 2016 finden Sie hier.

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Magnus Nilsson: Der Natur-Koch

Magnus Nilsson zählt laut dem «Wall Street Journal» weltweit zu den zehn besten Köchen. Im...

Rivella – Schweizer Kultgetränk neu in Berlin

Rothrist/Berlin (ots) – Rivella will in Berlin Fuss fassen und die Swissness in die deutsche...

Erfrischend neu: Die Homepages Rivella.ch und Rivella.com

Ab heute präsentiert sich Rivella im Internet neu und anders. Auf Rivella.ch ist jetzt der...