Beschle – Confiserie Traditionshaus in Basel

Beschle ist seit Dienstag das einzige Basler Confiserie-Traditionshaus, welches im Kleinbasel eine Filiale betreibt. Am 14. August 2018 hat die 120-jährige Confiserie ihr jüngstes Café an der Clarastrasse 4 eröffnet
Der Standort an der Clarastrasse dient als «Hauptsitz» und jener in der Aeschenvorstadt als «Stadtfiliale». Angeboten werden in erster Linie frische Sandwiches und Salate sowie das bereits aus der Aeschenvorstadt bekannte Angebot mit den beliebten Pâtisserie- und Schokoladenspezialitäten. Die Clarastrasse mit dem Café, der Produktion, der Verpackung und dem Eventraum unter einem Dach vereint mehrere Schwerpunkte von Beschle: Delivery & Catering, personalisierte Firmengeschenke sowie Workshops & Events.



Beschle öffnet seine Produktion dem Publikum. Das „C4“, wie der Standort intern genannt wird, soll ein einzigartiger Ort sein, in welchem das liebevolle Handwerk gezeigt wird. Die grossen Sichtfenster hinten im Café erlaubt es dem Kunden, einen Einblick in die verschiedenen Produktionswerkstätten zu gewinnen und die feine Handarbeit zu bestaunen. So können nun Jung und Alt hautnah miterleben, woher der Mandelkrokant um den Beschlering kommt oder wie die noch leeren Choux, welche später mit der feinen Beschle-Crème die beliebte St. Honoré verzieren, kreiert werden. Weiterhin begeistern wir mit Altbekannten und überraschen unsere Kunden mit neuen Kreationen.
 
Mehr Information: Beschle
Quelle: YULIA AG
 

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Läderach neu in Konstanz

Die Confiseur Läderach AG hat in Konstanz am Bodensee ein weiteres eigenständiges Ladengeschäft in...

Zukunftsträger 2011: Die Lehrmeister des Jahres werden geehrt

Über 450 Gäste waren am Donnerstagabend, 26. Mai 2011, in den Zürcher Club Kaufleuten geladen, als...

Hauptgewinn beim 7. Creativ Wettbewerb: Stage in Florida beim Zuckerkönig

Die hochwertigen Tartelettes von HUG leben von kreativen Füllungen und fantasievollen Dekorationen....