Winter Garte – Erfolgreich mit funktionierendem Schutzkonzept

Das Schutzkonzept funktioniert und der Wunsch nach heissen Getränken und Weihnachtsstimmung ist vorhanden. Der «Winter Garte» in der Europaallee hat die Herausforderung angenommen und verzeichnet einen vollen Erfolg.

Nach einer turbulenten Entscheidungs- und Aufbauphase ist der «Winter Garte» auf dem Europaplatz seit dem 11. November geöffnet. Trotz erschwerter Corona-Bedingungen verzeichnet der Veranstalter Pointbreak Events einen guten Start. Projektleiterin Katy Evans auf Anfrage: «Man merkt, dass die Menschen ein Bedürfnis nach dem Genuss der Weihnachtszeit haben und freuen uns über all die begeisterten Besucher».

Mit 50 Plätzen im Innen- und 100 Plätzen im Aussenbereich kann man im «Winter Garte» direkt beim Zürcher Hauptbahnhof die weihnachtliche Stimmung trotz den aktuellen Gegebenheiten geniessen und mit seinen Liebsten ein Stück Normalität erleben. «Das Schutzkonzept bei uns funktioniert einwandfrei, die Gäste halten sich an die Regelungen und die kurzen Wartezeiten werden für den besten Glühwein und leckere Mezze-Platten gerne in Kauf genommen.» erklärt Katy Evans weiter.

Um den Gästen nach den stressigen Weihnachtseinkäufen auch am Sonntag ein heisses Getränk anbieten zu können, wird die «Glüehwii Kuppel» auf dem Europaplatz an den kommenden Sonntagen von 11.00-20.00 Uhr geöffnet sein.

Für alle, die noch nicht auf einen Besuch in der schönen Holzkuppel waren, und für die, die nicht genug bekommen können, ist der «Winter Garte» noch bis am 23. Dezember offen.

Öffnungszeiten

  • 11. November bis 23. Dezember 2020
  • Mo bis Do: 16.00 – 23.00 Uhr
  • Fr und Sa: 14.00 – 23.00 Uhr
  • So: 11.00 – 20.00 Uhr
  • Adresse: Europaplatz, 8004 Zürich

Mehr zum „Winter Garte“ in Zürich
Quelle: Pointbreak Events GmbH

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Braujahr 2019/20: 34 Millionen Stangen Bier weniger getrunken

Der Biermarkt Schweiz verzeichnete im Braujahr 2019/20 (1. Oktober 2019 bis 30. September 2020) im...

Hotelmarkt Zürich 2011

FRIMA verdoppelt die Produktionskapazität & führt Energiemanagementsystem ein

Seit der Einführung des VarioCooking Center® 2005 verzeichnet die FRIMA ein nachhaltiges...