Pizzeria Ristorante Molino erweitert «Pasta fatta in casa» mit Tagliatelle und lanciert dazu passenden hauseigenen Weisswein «Panorama d’Oro»

Authentische Rezepturen mit sorgfältig ausgewählten Produkten von höchster Qualität sorgen in den 19 Pizzeria Ristorante Molino dafür, dass in ungezwungener Atmosphäre und stilvollem Ambiente viel Italianità auf den Teller kommt. Und mit den neuen Tagliatelle «fatte in casa» ganz besonders. Nach den 2020 lancierten hausgemachten Tortelloni geniessen Gäste ab sofort auch hausgemachte Tagliatelle mit individuell wählbaren Saucen. Wie bei den Zutaten setzt Molino auch beim Wein auf höchste Qualität. Der neue «Panorama d’Oro – Edizione Speciale Molino» ist die erste weisse Cuvée der Pizzeria Ristorante Molino und ergänzt die kulinarischen Kreationen perfekt.

Die Pizzeria Ristorante Molino ist seit mehr als 30 Jahren ein Synonym für authentische italienische Speisen und zählt zu den wichtigsten sowie erfolgreichsten Betreibern italienischer Restaurants in der Schweiz. Ausschliesslich sorgfältig ausgewählte Produkte werden alla perfezione frisch mit hausgemachten Zutaten zubereitet.

«Panorama d’Oro – Edizione Speciale Molino»: der Molino-Weisswein
Die Pizzeria Ristorante Molino glänzt aber auch mit einer exzellenten Weinauswahl und stärkt diese Expertise mit der Lancierung des hauseigenen Molino-Weissweins «Panorama d’Oro – Edizione Speciale Molino» weiter. Für die Kreation des «Panorama d’Oro», ein Weisswein von besonderer geschmacklicher Vielfalt und bemerkenswerter Frische, arbeitet das Molino-Team erneut mit Alberto Torelli, Önologe des Weinguts Collazzi in der Toskana, zusammen. Der trockene und zugleich fruchtige Jahrgang 2019 überzeugt durch die komplexen, mineralischen Noten der Fiano-Traube, die durch den feinen, fruchtigen Geschmack des Chardonnay veredelt werden.

Pizzeria-Ristorante-Molino_Tagliatelle-Salmone

Hausgemachte Tagliatelle mit Saucen nach persönlichem Gusto
Nach Christa Rigozzi wurde bereits eine Pizza benannt. Die Ambassadorin erfreut die Gäste der Pizzeria Ristorante Molino kulinarisch immer wieder auch mit ihren saisonalen Rezepten. Pünktlich zur Erweiterung der «Pasta fatta in casa» mit Tagliatelle waren auf der «Porposta dello chef» die Tagliatelle à la Christa Rigozzi mit hauseigenem Basilikum-Pesto, gegrillten Pinienkernen und Fenchelblättern erhältlich. Die Rezept-Hauptrolle spielte jedoch Brokkoli. Auf den ersten Blick verbindet man dieses Gemüse nicht unbedingt mit Italien – zu Unrecht, denn tatsächlich ist Brokkoli eine Kohlsorte aus Sizilien. Das leichte und doch nahrhafte Rezept bestand ganz der Molino-Philosophie entsprechend ausschliesslich aus frischen, sorgfältig ausgewählten Zutaten. Für alle, die jetzt Lust auf «Pasta fatta in casa» haben: Die hausgemachten Tagliatelle und Tortelloni gibt es in allen Molino-Betrieben mit fünf Saucen, aus welchen man nach seinem persönlichen Gusto auswählen kann.

Über die Ospena Group AG
Gegründet von der Jelmoli-Gruppe, gehört die Ospena Group AG seit 2014 zur Genossenschaft Migros Zürich (85 Prozent) sowie zur Genossenschaft Migros Genf (15 Prozent). Mit 19 Pizzeria Ristorante Molino in der ganzen Schweiz, dem Ristorante Frascati in Zürich und dem Restaurant Le Lacustre in Genf hat sich die Ospena Group AG in mehr als 30 Jahren erfolgreich als Anbieter authentischer italienischer Gastronomie etabliert.

Mehr zur Ospena Group
Bild und Text: Compresso AG

Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

Rachel’s: Pulpo-Couscous-Salat

Sommer, Sonne und Meer. All das gibt es im heutigen Rezept „Pulpo-Couscous-Salat“, viel Spass beim...

Mövenpick knackt die Nuss: die neue Haselnuss Crème überzeugt ohne Palmöl, dafür mit viel Schmelz

Mövenpick bietet neu Genuss mit Nuss und ergänzt mit den neuen Crèmes sein Angebot an...

Bumann der Restauranttester startet in die 11. Staffel

Bereits seit 10 erfolgreichen Staffeln unterstützt Daniel Bumann auf dem Privatsender 3+...