Labelrepo: Modern Swiss Cuisine: Klassiker neu interpretiert

Deftige Traditionsgerichte rund um Hirsch, Ente und Co. gehören im Herbst nach wie vor zu den Bestsellern auf der Speisekarte. Trotzdem verändern neue Essgewohnheiten und der steigende Anteil an Flexitariern, Veganern und Vegetariern die Nachfrage nach trendigen Herbstgerichten, die gekonnt an die Schweizer Traditionsküche anknüpfen. Unilever Food Solutions & Lusso hält für Köche und Gastronomen daher spannende Neuinterpre-tationen und Ideen rund um bekannte Klassiker bereit.

Neben neu interpretierten Wildge-richten schafft die Rückbesinnung auf Traditionen und altbekannte Ge-richte ganz neue Kreationen. Eine alte Schweizer Tradition ist beispielsweise die Schweineschlachtung im Spätherbst, um die Tiere nicht durch den Winter füttern zu müssen. Meistens war sie mit einem grossen Festessen verbunden, das keine Wünsche offen liess. Gleich beim Fest verzehrt wurden dabei alle Teile des Schweins, die man nicht lange aufbewahren konnte. Rund um die alte Schweizer Tradition Metzgete gibt UFS & Lusso jede Menge Inspiration und Rezeptideen. Bei der traditionellen Schweineschlachtung werden alle Teile des Schweins gegessen – vom «Schnörrli bis zum Schwänzli». Heute sind auf der Schlachtplatte vor allem Blut- und Leberwürste mit vielen speziellen Rezepturen sowie Rippli, Koteletts, Wädli, Leberli und eben auch Schnörrli. Mit traditionellen Beilagen wie Rösti, Sauerkraut und saisonalen Gemüsesorten wird die alte heimische Tradition wieder lebendig und fördert dabei einen bewussten und verantwortungs-vollen Fleischkonsum. Angelehnt an die Schweizer Tradition Metzgete schicken die Culinary-Fachberater viele spannen-de neue Interpretationen ins Rennen wie zum Beispiel «Glasierter Schweinebauch auf Kartoffel-Senf-Püree mit Rosen-kohl» oder «Appenzeller Siedwurst mit Zwiebel- Tarte-Tatin».

Für mehr Abwechslung auf den Take-away-Speisekarten sorgt im Herbst bei Burger, Streetfood und Co. ebenfalls das Wild. Die Essgewohnheiten der Schweizer verändern sich kontinuierlich und die Gastronomie muss reagieren. Besonders deutlich zeigt sich, dass durch die Pandemie Take-away und Delivery in kürzester Zeit für viele Gäste selbstverständlich wurden. Gleichzeitig ist der Anspruch an die Speisekarten zu Hause erheblich gewachsen. Da ist Wild eine willkommene Abwechslung, besonders beliebt ist diesen Herbst die Edel variante vom Burger mit Patty oder Gezupftem aus Wildfleisch. Fans der vegetarischen und veganen Küche können sich über eine Vielzahl an Nüssen, Pilzen und Wildkräutern freuen, die von den Culinary-Fachberatern gekonnt für die Streetfood-Küche adaptiert werden. Mit heimischen Gemüsesorten wie Kür-bis oder Pastinake und mit Pilzen wie Pfifferlingen, Champignons oder Morcheln wird der vegetarische Burger oder das vegane Sandwich zum saisonalen Hit.

swissfood

Spannende Rezeptentwicklungen gibt es auch im Dessertbereich. Mit den richtigen Komponenten, Zutaten und Hilfsmitteln kann bereits viel vorbereitet werden, sodass beim Anrichten wenig Zeit in Anspruch genommen wird. Saisonale und regionale Früchte können dem Dessert nicht nur optisch eine Frische verleihen, sondern auch geschmacklich. Zusätzlich kann Glace als ergänzende Komponente noch eine andere Textur und Temperatur in das Gericht bringen. Mit diesem Wissen stellt Unilever Food Solutions & Lusso viele spannende Desserts auf ihrer Website vor wie einen herbstlichen «Kürbis-Cheesecake mit Zimt-Glace» oder «Haferflöckli-Apfel-Pancakes mit Preiselbeer-Sauce».

TEXT UNILEVER FOOD SOLUTIONS & LUSSO
FOTOS UNILEVER FOOD SOLUTIONS & LUSSO



chef-magazin-1-21-stoerer-blog
Das Chef-Sache Magazin zum Durchblättern

Das Magazin fokussiert auf die Unternehmer der Gastronomie und die, die es werden wollen. Das Magazin liefert Antworten für die Entscheidungsträger auf die wichtigsten unternehmerischen Fragen, Herausforderungen, Trends und Marktentwicklungen.

Zum Epaper
Zurück zum Blog

Ähnliche Beiträge

2. swissBARworld – Treffpunkt der Barszene

Vom 26. bis 27. September wird Winterthur wieder zum Treffpunkt der Barszene. Nach der...

Im Militär am Gourmet-Menü tüfteln

Eataly – ein Muss für Food-Fachleute

Seit Herbst 2010 ist Eataly (Marktplatz für italienische Gourmet-Produkte) auch an der Fifth...